An die Holländer verkauft?

Ich habe gehört, die Firma Bofrost sei an ein ausländisches Unternehmen aus dem Ausland verkauft worden.
Bleibt denn nun die Qualität so wie sie ist oder ändert sich da was?

Davon weiß ich nichts und da ist auch nichts dran. bofrost* ist eines der wenigen Familienunternehmen, die es noch gibt. So mancher Traditionsbetrieb ist schon lange an ausländische Konzerne und Investoren gegangen, aber bofrost* ist nicht ans Ausland gegangen. Das Unternehmen sitzt in Straelen (sprich Strahlen) am Niederrhein…

Moment!

Hm, wenn ich so richtig überlege… zählt der Niederrhein eigentlich wirklich noch zu Deutschland?
Eigentlich ist das ja schon fast Holland, oder?
Aber nee, als ich das letzte Mal da in der Nähe war, habe ich keine Leute mit Holzschuhen gesehen und auf dem bofrost*-Parkplatz an der Firmenzentrale stand kein einziger Wohnwagen.
Das muß noch Deutschland sein.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Finde ich gut, dass das noch ein Familienbetrieb ist. So viele andere Firmen werden nur noch vom Geld regiert… Mitarbeiter zählen da gar nicht. Ich habe in meinem Berufsleben (Hotellerie) bisher häufig erlebt, dass es in Familienbetrieben unkonventioneller aber auch netter und persönlicher zugeht!

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.