Aschermittwoch

Aschermittwoch! Karneval ist vorbei.
Also, ich gehöre nicht zu den Karnevalfeinden. Ich gerate jetzt wegen Karneval nicht in Ekstase, wir verbringen nicht jeden Abend auf einer Kappensitzung und wir müssen auch nicht unbedingt in eine der Karnevalshochburgen fahren, um einen Umzug anzusehen.

Aber ein paar Sitzungen schauen wir uns gemütlich im Fernsehen an, oft mit Zwischendurch-Wegzappen, wenn mal ein Vortrag langweilig oder zu platt ist.
Und ich freue mich persönlich immer über Kinder, die sich verkleidet haben.

Jetzt bin ich aber auch wieder froh, dass das alles vorbei ist.

Irgendwie schlagen da zwei Herzen in meiner Brust.

Einerseits ist das deutsche Kultur und gehört zur Tradition, andererseits ist da vieles auch aufgesetzt und mit so eine bärbeißigen Lustigkeit vorgetragen.

Wie seht Ihr das?

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Norddeutsch durch und durch und als Anständiger Norddeutscher hält man von diesem Mumpitz nichts,nur der Kleine(7)darf sich auf sein Karneval/Fasching in der Schule freuen.

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.