Aua! – Zwei Fotos und beide Mist

Einige werden sich gewundert haben, weshalb ich in den letzten Tagen nichts habe von mir hören lassen.
Schuld sind 2 Fotos.

Da denkst Du nichts Böses und zupfst morgens noch einen Brief aus dem Briefkasten und fährst zur Arbeit.
Dort angekommen steige ich aus meinem PKW aus, reiße noch schnell der Brief auf und sehe, daß es ein Strafzettel ist.
Ein Strafzettel über 10 €.

"Sie überschritten auf der A3 die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 6 km/h.
Statt der höchstzulässigen 100 km/h sind Sie 106 km/h gefahren."

Was habe ich mich geärgert! Diese Stelle auf der A3 kennt jeder. Ich kenne sie schon ewig und ich fahre dort nie zu schnell, nie!
Und ich bin mir sicher, auch an diesem betreffenden Tag nicht schneller als 100 gefahren zu sein…

Und weil ich mich so geärgert habe und den blöden Brief noch während des Laufens studierte, habe ich einen Palettenwagen übersehen und mich verletzt.

Verletzt heißt, daß ich lang auf die Schnauze gefallen bin, wenn ich das in meinem Zorn mal so sagen darf.

Folge: Ab zum Durchgangsarzt, von dort ins Krankenhaus, dreieinhalb Stunden gewartet, dann behandelt worden; und dort habe ich das zweite Foto, ein Röntgenfoto erhalten.

Jetzt sitze ich mit hochgelegtem Bein und einem Knie in einer Schiene zu Hause.

„Mit 4-8 Wochen müssen Sie rechnen“, hatte der Arzt noch gemeint.

Ich lasse mir doch von dem nicht das schöne Ostergeschäft kaputtmachen!

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.