Bofrost, das Sortiment wechselt, wo ist meine Pumuckl-Torte?

Aus einer Mail an den Frostmann:
Wie ist das denn eigentlich, manchmal verschwinden Produkte einfach aus dem Sortiment von Bofrost, kommen die irgendwann wieder? Vor einiger Zeit hat es meine geliebte Pumuckeltorte getroffen. Hab ich eine Chance, das die Torte mal wieder ins Programm kommt? Soll ich an Bofrost mal schreiben? Warum nimmt man so einen gut laufenden Artikel einfach raus? Manche kommen ja wieder. Zitroneneis nehmen die auch immer raus und irgendwann ist es dann wieder da.

Zunächst zum Zitroneneis und Konsorten. Das sind saisonale Produkte, die nur im Sommer geführt werden. Im Winter kommen dann wieder Sachen ins Sortiment, die eher für die dunklere Jahreszeit geeignet sind. Mit anderen Worten: Das Bofrost-Sortiment ist größer als der Platz auf dem Bofrost-Wagen.
Deshalb müssen sich einige Produkte „sommers und winters“ abwechseln.

Zur „gut laufenden“ Pumuckl“-Torte:

Ich selbst habe auch ein Produkt bei bofrost*, das ich besonders mag und von dem ich mir immer einige Packungen geholt habe. Jetzt haben die Bosse der Marketingabteilung entschieden, daß dieses Produkt rausfliegt, für immer. Ich bin jetzt der Meinung, das sei doch super gelaufen, ich habe doch selbst ganz oft davon gekauft und ich kenne auch noch Leute, die dieses Bofrost*-Produkt besonders schätzten.

Doch wenn ich dann nüchtern überlege, wie wenig ich davon bei meinen Kunden verkauft habe, dann komme ich natürlich schon dahinter, daß Bofrost* da in ganz anderen Dimensionen denkt. Die haben Millionen Kunden, M-i-l-l-i-o-n-e-n!
Da ist es ein Tropfen auf den heißen Stein, wenn irgendwo ein Artikel ganz besonders oft gekauft wird. So eine große Firma muß im Großen und Ganzen denken und wenn nicht soundsoviel Prozent dieser Millionen Kunden einen Artikel immer wieder kaufen, dann fliegt er vermutlich irgendwann aus dem Sortiment, selbst wenn irgendein Dorf ihn besonders oft gekauft hat.

Andersherum: Wenn ich im Supermarkt einen Artikel ganz besonders oft kaufe, merken die das gar nicht, wenn nicht auch andere Leute diesen Artikel oft kaufen. Und selbst wenn alle Leute hier in der Gegend diesen Supermarkt bezüglich dieses Artikels regelmäßig leer kaufen, würde der Hersteller dieses Produktes doch alle Supermärkte in Deutschland im Blick haben und seine Vertriebsstruktur nicht länger mit diesem Artikel belasten, wenn der -auf ganz Deutschland gesehen- einfach schlecht „läuft“.

So sehe ich das.

Aber es ist natürlich keine schlechte Idee, wenn man seinen Fahrer nach bestimmten Produkten, die man im Katalog vermisst, mal fragt. Manche Sachen kann er noch besorgen! Auch im Online-Sortiment von Bofrost*, wo man ja vorbestellen kann, sind manche Schätzchen noch eine ganze Weile erhältlich.

Bild: amtliches Werk (Briefmarke), gemeinfrei, ursprünglich: drawn by Brian Bagnall, visual design by Barbara von Johnson, character concept by Ellis Kaut

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Unterstütze mich bitte durch Dein Like!schliessen
oeffnen