Broccoli mal anders

Wer sagt denn, dass man Broccoli nur warm und als Gemüse verzehren kann?
Genauso, wie man aus Blumenkohlröschen einen leckeren Salat machen kann, so kann man aus kleinen, zarten Broccoli-Röschen ebenfalls einen Salat machen.
Zusammen mit rotem und gegrilltem gelben Paprika, fein abgerundet mit fruchtigen Apfelwürfeln und einer Vinaigrette aus nativem Olivenöl, Senf und weißem Balsamicoessig wird daraus der Bofrost Broccoli-Salat.

Dabei ist die Zubereitung denkbar einfach. Einfach nur das Produkt in eine flache Schüssel geben und auftauen lassen.
Das dauert bei Raumtemperatur ca. anderthalb Stunden.
Man kann den Salat auch schon früher auftauen, dann aber besser im Kühlschrank, wo er dreieinhalb Stunden benötigt.

Wenn es mal schnell gehen muss: Einfach den Salat in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze durchschwenken.
Danach 10-20 Minuten in einer Schüssel auf Raumtemperatur abkühlen lassen und nochmals kurz in den Kühlschrank stellen.

Zu bekommen beim Bofrostmann oder online unter Artikel-Nummer 1761.

Gleich online bestellen!

Kommentare sind geschlossen.

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.