Das steht mir bis an die Hutkrempe -II-

Fortsetzung Die nächste Kategorie sind die Hausfrauen, die sich einbilden, sie würden so etwas Ähnliches tun wie Kochen. Sie reißen nur noch Beutel oder Schachteln aus der Tiefkühltruhe auf, machen nur noch warm, erhitzen nur noch in Mikrowelle oder Backofen … Weiterlesen →

Umbauarbeiten

Bitte nicht wundern, rechts in der Seitenleiste sind seit heute Morgen Katzenbilder zu sehen. Das ist nur ein Test, ich will da schöne Bilder vom selbstgekochtem Essen bringen, passend zu meinen Rezepten. Nachtrag: Jetzt sind die Bilder schon wieder weg. … Weiterlesen →

Das steht mir bis an die Hutkrempe

Nein, jetzt mal ehrlich, ich kann es manchmal nicht mehr hören. Ganz egal, ob mir das meine Kunden sagen oder ob es im Fernsehen oder Radio kommt: Industriell gefertigte Lebensmittel machen krank! Kotz! Mann, was rege ich mich da jedesmal … Weiterlesen →

Ein bißchen viel Fisch, oder?

Gerade fällt mir auf, daß ich es in der letzten Zeit besonders oft mit Fisch hatte… Aber irgendwie ist das gerade so die Zeit, ich weiß es nicht. Aber die nächsten Blogeinträge hier sind jetzt garantiert fisch-, flossen- und grätenfrei … Weiterlesen →

Noch ein Nussbaumer

Im vorherigen Musikvideo über den bofrost*-Mann war unter anderem George Nussbaumer zu hören. Der blinde Multi-Künstler ist vielen heutzutage vor allem als Stimme von „drDish-TV“ aus dem Fernsehen bekannt. Ich finde, man hört in dem bofrost*-Mann-Spaß-Lied seine Stimme nicht so … Weiterlesen →

Neue Schuhe

Ich habe neue Arbeitsschuhe und ich habe sie extra schon ein paar mal zu Hause angezogen und versucht weich zu treten. Aber ganz besonders hinten an der Hacke sind die sowas von steif, ich bekomme da immer Blasen. Das läge … Weiterlesen →

Wann ist ein Mann ein Mann?

Oder wann ist ein Kaffee ein Kaffee? Also, so manchmal, wenn ich in einem Café sitze und mir einen Kaffee bestelle, dann wundere ich mich, was verschiedene Gastronomen sich erdreisten, ihren Kunden als Kaffee anzubieten. Beim einen bekomme ich eine … Weiterlesen →

Muffenverstärkt und geil

„Um Himmels Willen! Um Himmels Willen! Um Himmels Willen!“ flötet es im höchsten, für das menschliche Ohr gerade noch hörbaren, Ton. Ich fahre erschreckt herum und mein Sohn zieht mit schmerzverzerrtem Gesicht den Kopf schildkrötengleich zwischen die Schultern. Was ist … Weiterlesen →