Eisröllchen gibts nicht mehr

Am liebsten würde ich ja hier auf dem Friedhof ein kleines Denkmal für unser Eisröllchen aufstellen. Dann könnten all die Kunden, die diese kleine Leckerei vermissen, dorthin gehen und eine rote Gedenkkerze aufstellen. Das Eisröllchen war ein ganz simples kleines Eis. Bloß Vanille mit etwas Fettglasurüberzug, also die Leute haben immer Schokoladenüberzug gesagt.
Es ist ja so, daß die ganz dünnen, knackigen Schokoüberzüge meistens eine hauchdünne Fettglasur sind, während Schokoladenüberzüge schon ein bißchen dicker sind. Ich persönlich mag beides gerne.
Das Besondere am Eisröllchen war ja, daß es ohne Stiel und Stengel ausgekommen ist, man hat es einfach so aus der Umhüllung raus gefuttert oder man riskierte eben schokoladige Finger, was Kinder ganz besonders liebten.

Doch jetzt ist es weg, einfach so, weg, verschwunden, ausgelistet…

Ich fand es ist doch gut gelaufen, bei mir zumindest. Manchmal frage ich mich, was die da „oben“ machen. Aber die werden schon ihre Gründe haben. Wer außer mir das Eisröllchen auch noch vermisst, sollte ruhig bei Bofrost* Bescheid sagen.

Wenn mich Kunden nach einer Alternative Fragen, dann empfehle ich boblack oder den Däumling Vanille, die sind sehr ähnlich.
Aber so richtig ersetzen kann uns das Eisröllchen natürlich niemand.

31 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Bin auch in tiefer Trauer. Schnüff.
    Hat Bofrost auch so einen virtuellen Produktfriedhof? Sowas habe ich in irgend einem Blog schon mal gesehen.

  2. @Manfred Müller:

    Bin auch in tiefer Trauer. Schnüff.
    Hat Bofrost auch so einen virtuellen Produktfriedhof? Sowas habe ich in irgend einem Blog schon mal gesehen.

    Wir haben schon oft bei Bofrost bestellt und waren immer sehr zufrieden.

  3. @ Bertha G..
    Hast ja recht, was soll man den guten Sachen hinterher trauern.

  4. altes ist weg,wilkommen das neue und das schmeckt
    auch noch.

  5. @Manfred Müller:

    Bin auch in tiefer Trauer. Schnüff.
    Hat Bofrost auch so einen virtuellen Produktfriedhof? Sowas habe ich in irgend einem Blog schon mal gesehen.

    Vielleicht ist es bei jungen Leuten anders, aber bei mir ist der Bofrost-Onkel der einzige der noch zu Besuch kommt.

  6. Vielleicht ist es bei jungen Leuten anders, aber bei mir ist der Bofrost-Onkel der einzige der noch zu Besuch kommt.

    Und wenn andere Leute zu Besuch kommen könnten es Betrüger sein, also Vorsicht!

  7. @Manfred Müller:

    Bin auch in tiefer Trauer. Schnüff.
    Hat Bofrost auch so einen virtuellen Produktfriedhof? Sowas habe ich in irgend einem Blog schon mal gesehen.

    Bofrost finde ich ne klasse Sache. Man bekommt es geliefert, hat keine Fahrerei, echt praktisch.

  8. Mit den Eisröllchen ist ganz schon traurig… es ist so als ab man einen guten Freund aus der Schulzeit uns verlässt… aber noch trauriger finde ich, dass gar keine Eis mehr gibt, um sich die Finger richtig schmutzig zu machen… vorher habe ich meine Finger nach einem Eisröllchen immer so genüsslich geleckt…

    Habe gestern versucht, ein Däumling Vanille den Stiel zu entfernen, habe aber das Eis kaputt gemacht… heute versuche ich wieder… ;-))

  9. Ach, das ist doch kein Problem. Einfach die 2-Liter-Packungen kaufen und auf den Löffel verzichten 🙂

  10. @Prinzessin auf der Erbse:

    Mit den Eisröllchen ist ganz schon traurig… es ist so als ab man einen guten Freund aus der Schulzeit uns verlässt… aber noch trauriger finde ich, dass gar keine Eis mehr gibt, um sich die Finger richtig schmutzig zu machen… vorher habe ich meine Finger nach einem Eisröllchen immer so genüsslich geleckt…

    Habe gestern versucht, ein Däumling Vanille den Stiel zu entfernen, habe aber das Eis kaputt gemacht… heute versuche ich wieder… ;-))

    Das sehe ich auch so.

  11. @Manfred Müller:

    Bin auch in tiefer Trauer. Schnüff.
    Hat Bofrost auch so einen virtuellen Produktfriedhof? Sowas habe ich in irgend einem Blog schon mal gesehen.

    Für uns hier auf dem Land bedeutet der monatliche Besuch des Bofrostmanns noch einiges.

  12. @ Frostmann: Schokoeis mach keine Schokoladenfinger… die Schokoüberzug der Röllchen hat so wunderbar an meinen Fingern geklebt und diese zu lecken war einen reinen Genuss…

    mein Experiment mit dem Däumling war heute aber vom Erfolg gekrönt…

    Hier die Schritte:
    1. Däumling aus dem Freezer herausnehmen
    2. Däumling auspacken
    3. Däumling in einem Glas mit dem Stil nach
    oben 5 Minuten schmelzen lassen
    4. Stil entfernen
    5. Vorsichtig das Däumling in der Hand nehmen
    6. Versuchen das nun geschmolzene Eis zu essen
    (Tipp, Däumling langsam umdrehen und das Eis
    auslutschen)
    7. Skokofinger lecken

    Ein reiner Genuss…

    Übrigens… die Däumlings sind auch deutlich kleiner als die Röllchen, das heißt, ich spare jetzt sogar viele Kalorien… (ok ok ich mache aus der Not eine Tugend ;-))

  13. @ Erbsenprizessin.

    Übrigens… die Däumlings sind auch deutlich kleiner als die Röllchen, das heißt, ich spare jetzt sogar viele Kalorien… (ok ok ich mache aus der Not eine Tugend

    Gelle, dann kann mehr essen, oder?

  14. Also wir bekommen auch schon jahrelang das meiste Essen von Bofrost und wenn man sich da vernünftig ernährt nimmt man auch nicht zu.
    Und wenn man dann noch die Autofahrerei und das Herumgenerve im Supermarkt rechnet lohnt es sich doch. Besonders die kleinen rumkreischenden und nervenden Prinzen und Prinzessinen die von ihren überforderten Erzeugern unbedingt überall hin mit geschleppt werden habe ich beim „Bofrosteinkauf“ noch nie vermisst.

  15. Gibt es aber im ALDI Süd + Nord zu kaufen, die Eisröllchen

  16. Die schmecken aber nicht so.
    Ich muss auch sagen, dass dass Eis bei ALDI sehr lecker und preisgünstig ist. Aber manche Sachen schmecken eben nicht so wie bei Bofrost.

  17. @Prinzessin auf der Erbse:

    Mit den Eisröllchen ist ganz schon traurig… es ist so als ab man einen guten Freund aus der Schulzeit uns verlässt… aber noch trauriger finde ich, dass gar keine Eis mehr gibt, um sich die Finger richtig schmutzig zu machen… vorher habe ich meine Finger nach einem Eisröllchen immer so genüsslich geleckt…

    Habe gestern versucht, ein Däumling Vanille den Stiel zu entfernen, habe aber das Eis kaputt gemacht… heute versuche ich wieder… ;-))

    Wahre Worte eines klugen Mannes

  18. @Bertha Grommel:

    @Manfred Müller:

    Wir haben schon oft bei Bofrost bestellt und waren immer sehr zufrieden.

    Meine Nachbarin sagt, Bofrost sei teuer. Ich sage: Bofrost ist gut und wenn etwas gut ist, kann es nicht zu teuer sein.

  19. Ist aber ein- und derselbe Hersteller meines Wissens nach.

  20. Wenn es so wäre, muß das aber gar nichts bedeuten.
    Viele Firmen stellen Premium-Produkte für Premium-Abnehmer her und eigene Markenware und eine Qualitätsstufe für Supermärkte und Discounter.
    So könnte hinter einem „no-name“-Produkt vom Discounter u.U. zwar der selbe Hersteller stecken, wie bei einem Bofrost-Produkt, damit ist aber nicht gesagt, daß Luise (s.o.) nicht doch Recht hat, wenn sie meint, manche dieser Produkte schmeckten eben doch nicht so, wie die guten von Bofrost.
    Außerdem: Mit dem „Aberglauben“ hinter jedem Billigprodukt vom Discounter stehe ein Markenhersteller, kalkulieren und rechnen die Discounter natürlich auch.
    So weiß ich beispielsweise von einem ALDI-Produkt, wo alle Welt schwor, daß sei 100%ig ein Markenprodukt unter anderem Namen, und ich wußte definitiv von einer Werksbesichtigung, daß das Produkt aus einem ganz unbekannten Betrieb stammte.

    Natürlich lassen die Supermärkte und Discounter ihre Kunden immer im Unklaren, denn so lange der Kunde meint, hinter „Ja!“ und „Tipp“ stecke immer Dr. Oetker und Knorr (Beispiele!), ist ja alles gut.

  21. @Frostmann:

    Wenn es so wäre, muß das aber gar nichts bedeuten.
    Viele Firmen stellen Premium-Produkte für Premium-Abnehmer her und eigene Markenware und eine Qualitätsstufe für Supermärkte und Discounter.
    So könnte hinter einem „no-name“-Produkt vom Discounter u.U. zwar der selbe Hersteller stecken, wie bei einem Bofrost-Produkt, damit ist aber nicht gesagt, daß Luise (s.o.) nicht doch Recht hat, wenn sie meint, manche dieser Produkte schmeckten eben doch nicht so, wie die guten von Bofrost.
    Außerdem: Mit dem „Aberglauben“ hinter jedem Billigprodukt vom Discounter stehe ein Markenhersteller, kalkulieren und rechnen die Discounter natürlich auch.
    So weiß ich beispielsweise von einem ALDI-Produkt, wo alle Welt schwor, daß sei 100%ig ein Markenprodukt unter anderem Namen, und ich wußte definitiv von einer Werksbesichtigung, daß das Produkt aus einem ganz unbekannten Betrieb stammte.

    Natürlich lassen die Supermärkte und Discounter ihre Kunden immer im Unklaren, denn so lange der Kunde meint, hinter „Ja!“ und „Tipp“ stecke immer Dr. Oetker und Knorr (Beispiele!), ist ja alles gut.

    Gibts eigentlich schon ne Bofrost-App fürs Handy? So mit Katalog und Bestellmöglichkeit?

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.