Geheimnis gelüftet: Was ist ein Welschkauder?

Lieber Frostmann!

Bitte helfen Sie uns. Wir sitzen im Familienkreis zusammen und erinnern uns gerade an unsere längst verstorbene Oma.
Sie kochte immer ein Gulasch aus dem Fleisch des Welschkauders.
Jetzt sind wir alle unterschiedlicher Meinung, was denn ein Welschkauder ist. Die einen meinen, es sei Kalbfleisch und andere sagen, das sei Kaninchen oder so.
Können Sie uns da helfen?
Es war immer ein recht helles Fleisch.

Da kann ich Ihnen helfen!

Das Wort Kauder ist eine alte Bezeichnung für den Truthahn. Die Pute wurde wohl regional wegen der Kodder-Geräusches, das diese Vögel manchmal machen, auch Kauder genannt.
Das Wortbestandteil „welsch“ drückt die Fremdartigkeit aus. Alles welsche ist das Fremde, das aus dem Ausland kommende.

Welschkauder ist also ein fremdländischer Vogel, der ein kauderndes Geräusch macht. In diesem Fall also der Truthahn.

Mehr zum Truthahn können Sie hier nachlesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Truthuhn

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Damit ist eine Bildungslücke geschlossen 🙂 Und das ganz ohne Kauderwelsch.
    Gut gemacht.

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.