Keine Suppen und keinen Erdbeerjoghurt und nicht abgeschrieben

Im Frosta-Blog wurde einmal die Frage gestellt, warum es dort keine große Auswahl an TK-Suppen gibt.
Die Schreiber und Kommentatoren überlegten recht umfangreich und teils detailliert, warum es keine TK-Suppen gibt.

Dabei übersehen sie, daß es bei Frosta keine solchen Suppen gab, in zwischen aber gibt und daß es woanders selbstverständlich TK-Suppen gibt und zwar in Hülle und Fülle und zum Beispiel bei Bofrost.
Einfach mal den Bofrostmann nach dem aktuellen Katalog fragen und sich zeigen lassen, was es da alles für leckere Suppen gibt.

Oder unter bofrost.de online mal „Suppe“ eingeben.
Es gibt ja so viel, aber eben von Bofrost.

14 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Moin Frostmann!

    Tja, das ist so eine Sache mit dem „übersehen“. Zum einen kann man übersehen, dass der Bericht auf den Du Dich beziehst schon fast Jahre alt ist, zum anderen kann man übersehen, dass wir bei FRoSTA mittlerweile auch Suppen haben:

    LINK

    Nicht viel, aber immerhin. Aber vielen Dank, dass Du mir Gelegenheit gibst, da mal kurz drauf hinzuweisen. 😉

    Sorry, aber das konnte ich mir natürlich nicht nehmen lassen. 🙂

    Gute Fahrt noch.

    Gruß
    Frank Ehlerding

    [Anm. Rolf Frostmann (nicht von FRoSTA): Werbelink gelöscht. Bitte Blogregeln beachten!]

  2. Kann es sein, dass die Frosta-Leute irgendwie etwas komisch sind? So richtig haben die das Internet noch nicht kapiert, odda?

  3. LOL* Du bist doch der Kasper, der im Frostablog jeden zweiten wegen der angeblichen Werbung ermahnt, oder?
    Komm, das ist ein Schuss in den Ofen, mein Freund. Ihr habt vom Bloggen keine Ahnung, also plustert Euch doch nicht immer so auf, wenn man jemand über Euch was schreibt.

  4. Gemach, Freunde, gemach! Es scheint zur lieben Gewohnheit zu werden, daß Herr Ehlerding hier kommentiert und das steht ihm doch auch frei, solange er keine unerlaubten Werbelinks anbringt (Blogregeln beachten!). 😉

  5. @Gerline Vock:

    Kann es sein, dass die Frosta-Leute irgendwie etwas komisch sind? So richtig haben die das Internet noch nicht kapiert, odda?

    Darüber muss ich erstmal nachdenken.

  6. Werbelink gelöscht! ICH SCHMEISS MICH WEG! YMMD! Klasse! :-)))

  7. Realsatire frisch geliefert von Frosta und genüsslich abserviert vom Frostmann. Feinste Unterhaltung so was! 😉

  8. @Frostmann:

    Gemach, Freunde, gemach! Es scheint zur lieben Gewohnheit zu werden, daß Herr Ehlerding hier kommentiert und das steht ihm doch auch frei, solange er keine unerlaubten Werbelinks anbringt (Blogregeln beachten!). 😉

    Jawohl!

  9. @Hennie:

    Realsatire frisch geliefert von Frosta und genüsslich abserviert vom Frostmann. Feinste Unterhaltung so was! 😉

    Erreich ich über dieses Blog hier Dr. Muschiol?

  10. [Anm. Rolf Frostmann (nicht von FRoSTA): Werbelink gelöscht. Bitte Blogregeln beachten!]

    Hehehe! Ich schmeiß mich weg!

    Bin heute wegen diesem Eintrag seit langem wieder auf der Frostaseite gewesen. Alles beim altem. Wenn Frosta eh keinen Link zulässt, sollen die das einfach im Kommentarformular nicht anbieten. Es nervt. Aber die verstehen immer noch nicht, wie diese ewige Zurechtweisung beim Leser herüberkommt.
    Wegen des „sympathischen“ Frostablog wird sicherlich niemand dazu animiert, Frostaprodukte zu kaufen. Ich überlege mir, gerade wegen des Blogs keine mehr zu kaufen. Ich will beim Essen nicht an die „lockeren, offenen, dynamischen“ Frostablogger denken und vor allem an „Blogregeln beachten!“
    Marketing geht anders.

  11. Tja, der Schuss ging in den Eisschrank. Frosta ist halt etwas hinterm Trend. Aber noch ist nicht aller Tage Abend, würde Paulchen Panther sagen. Immer wieder unterhaltsam wenn die Werbeabteilungen nicht die Kurve kriegen.

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.