Mein Eis ist besser!

Franco betreibt in unserer Stadt ein Eiscafé.
Er ist natürlich Italiener. Das Eismachen hat er von seinem Vater gelernt, der es wiederum von seinem Vater erlernte.
Franco ist stolz auf sein Eis. Nur natürliche Zutaten, alles frisch und absolut hygienisch zubereitet.

Wenn Franco meinen Bofrost-Heimliefer-LKW sieht, winkt er immer.
Manchmal muß ich leider so tun, als sähe ich ihn nicht, denn mein Zeitplan ist eng gesteckt.

Aber ab und zu nehme ich mir einfach die Zeit. Das ist vor allem dann der Fall, wenn ich direkt gegenüber oder nebendran Kunden beliefere.
Dann lädt mich Franco immer zu einem Espresso ein. Ich habe noch nie etwas für den kleinen Kaffee bezahlen müssen.
Warum bekomme ich einen Gratis-Kaffee?

Weil Franco dann mit lauter kleinen Eislöffelchen aus Plastik kommt. Auf jedem Löffel ist ein kleiner Haps von einer seiner Eiskreationen. „Du musst das probieren!“

Ja, Franco hält mich als Bofrostmann für die absolut glaubwürdige und höchst kompetente Instanz, um sein Eis beurteilen zu können.

„Und? Gibst Du endlich zu, dass italienische Eisse besser iss als Gelati aus Karton?“

Ah, da geht die Reise hin! Er möchte mich auch noch überzeugen, daß handgemachtes Eis besser ist als industriell gefertigtes…

Aber auch Bofrost-Eis wird nach handwerklichen Vorstellungen gefertigt, nur in größerer Menge. Und es wird darauf geachtet, daß das Eis heute genauso schmeckt, wie voriges Jahr und nächstes Jahr. Der Kunde will sich ja darauf verlassen können, daß seine Lieblingssorte immer gleich gut schmeckt.

Bei Franco ist das anders, da kann das Eis mal besser sein und mal eben nicht. Er experimentiert halt ständig an seinen Rezepturen herum.

Aber ich gebe unumwunden zu: Er macht ein ganz phantastisches Eis.

Mein Lieblingseis: Der Erdbeerbecher!

Franco schnippelt die Erdbeeren in Achtel. Dann streut er Zucker darüber und stellt die Erdbeeren über Nacht in den Kühlschrank.
Dort entzieht der Zucker den Erdbeeren Saft. Die Erdbeeren werden etwas weicher, aromatischer und der Saft sammelt sich im Gefäß.

Dann gibt Franco 2 Kugeln Vanille-Eis in einen Becher und dekoriert ihn mit ganz vielen von diesen Erdbeerstückchen. Zum Abschluß gießt er etwas von diesem Saft darüber.
Er braucht keine Erdbeersoße aus der Flasche.

Ein Tupfer Sahne und ein paar Schokosplitter runden den Erdbeerbecher ab. Lecker!

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Unterstütze mich bitte durch Dein Like!schliessen
oeffnen