Mit leckerem Eis punkten

Die Leute wollen leckeres Eis.
Eis gibt es überall.
Und Bofrost kocht auch nur mit Wasser.

Okay, Wasser jetzt nicht unbedingt, wenn es um Eis geht, aber mit Sahne und anderen guten Zutaten.

Die Wahrheit ist, leckeres Eis gibt es an vielen Stellen, im Supermarkt und auch beim Italiener an der Ecke.

Aber Bofrost-Eis ist first-class-Eis. In der Firma sagen sie immer „Premium-Eis“.
Und das stimmt auch. Wenn ich die Kommentare in manchen Foren lesen, wo es dann heißt, daß es erstklassiges Eis in der 2-Liter-Packung schon für 99 Cent geben soll, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
Für 99 Cent, da bekommt man beim Italiener wenn’s gut läuft 1-2 Kugeln. Bei einem Italiener hier kostet die Kugel schon 1,50 €.
Auch in einer Packung Eis für 2,99 € kann nix Vernünftiges drin sein.

Eis genießt man nicht direkt aus der Tiefkühltruhe, sondern erst wenn es ein ganz klein bißchen angetaut ist. Dann erst kann das im Eis enthaltene Fett seinen Geschmack richtig entfalten.
Bzw. dann erst kann das Fett dazu beitragen, daß der Geschmack des Eis richtig herauskommt.

Und genau das sollten Sie mal probieren!
Dann werden Sie nämlich sehen, daß Billigeissorten hier versagen.

Und so gesehen, mögen zwar alle irgendwie mit Wasser (sprich: Sahne) kochen, aber auf die Gesamtheit der Zutaten und die Art der Zubereitung kommt es an.
Für Bofrost-Eis lege ich meine Hand ins Feuer. Das ist wirklich superlecker.

Probieren Sie unbedingt auch die neuen Sorten!
Fragen Sie Ihren Bofrost-Mann oder Ihre Bofrost-Frau danach!

8 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Schön geschrieben. Ich bin auch ein Fan von Bofrost-Eis. Aber man isst ja nicht nur zu Hause Eis, sondern will ja auch mal raus. Eisdiele finde ich auch toll.

  2. Bei den WM-Partys wollen ja viele einfach nur Alkohol trinken. Aber wenn meine Frau euer Stieleis holt, sind alle ganz happy. 🙂

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.