Nadine, the brain

Es begann mit einer Folge der RTL-II Serie „Frauentausch“, die junge, berufslose Hausfrau und Mutter Nadine spielte sich in die Herzen der Jugend.
Eigentlich hatte diese Folge nur durchschnittliche Zuschauerzahlen, doch gingen kurz nach der Ausstrahlung der Sendung die ersten Ausschnitte draus als Clips bei YouTube online.
Und diese Ausschnitte haben es in sich: Die ungebildete und des Lesens und Schreibens nur rudimentär fähige Nadine gibt nämlich ständig Lebensweisheiten zum Besten, die einem halbwegs intelligenten Menschen die Haare zu Berge stehen lassen.

Hier mal ein Zusammenschnitt:

Diese Albernheiten kursieren nun sogar als iPhone-App, mit der man das iPhone die blödesten Sprüche von Nadine nachplappern lassen kann.

Also merket: Bio is watt Abfall, die watt Bio essen, die werden dick von wegen den Zucker.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Seit wann gibt es Botox für das Gehirn?
    Und warum hat Nadine nur 2 Gesichtsausdrücke? Nämlich doof und alternativ verständnislos? Autsch. Da entgeht mir ja nix wenn ich mir diesen Mist nicht anschaue.

  2. @Serienkillerbiene:

    Seit wann gibt es Botox für das Gehirn?
    Und warum hat Nadine nur 2 Gesichtsausdrücke? Nämlich doof und alternativ verständnislos? Autsch. Da entgeht mir ja nix wenn ich mir diesen Mist nicht anschaue.

    Aber?

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.