Orangensaft von Bofrost – Der Partyknüller!

Orangensaft von Bofrost

Eine Kundin stellt eine Frage dazu und ich stelle einen Orangensaft Partyknüller für heiße Tage vor

Orangensaft

Neuerdings hat Bofrost doch auch so leckeren Orangensaft im Angebot. Ich habe die bei meiner Freundin getrunken, nachdem ich den Orangensaft bei meinem Bofrostmann wegen des hohen Preises nicht gekauft hatte. Aber die sind ja so was von lecker und dieser Orangensaft der schmeckt wirklich direkt wie von der Saftbar eines teuren 5-Sterne-Hotels. Das ist nicht nur so ein Orangensaft, wie man ihn aus dem Supermarkt kennt, sondern der schmeckt so, als wenn wirklich jetzt gerade eben die Apfelsinen ausgepresst worden wären.
Aber nun kommt meine Frage: Wo finde ich den Saft im Online-Angebote.
Ich finde ihn weder unter „free“ noch unter Eis.

Normalerweise liefert Bofrost ja keine Getränke, außer Wein und eben diese leckeren tiefgefrorenen Säfte, den Orangensaft und den boFruit „FruchtKick“. Deshalb gibt es keine Rubrik „Getränke“ im Online-Shop.
Die Shop-Leute haben die Säfte unter „Backwaren“ zwischengeparkt, bis ihnen etwas besseres einfällt.
Unter dem Motto „Alles für das Frühstück“ werden boFruit „FruchtKick“ und Orangensaft u.a. dort präsentiert.

Der Bofrost Orangensaft heißt ja Orange „de Luxe“ und ist, da haben Sie vollkommen recht, mit 4,95 € pro Liter kein Saft, den man eben mal so zwischendurch literweise runterkippt. Das mußte ich zum Beispiel meinen Kindern klar machen, die bei heißem Wetter gerne so ein Kanisterchen mit auf die Terrasse oder ins Schwimmbad nehmen. Unaufgetaut versteht sich! Das ist bei den Kindern und Jugendlichen nämlich das absolute Kultgetränk geworden. Wenn sich der Saft so langsam vom Eis in Saft verwandelt, dann ist er extrem erfrischend und kühl.
Neulich lieferte ich sechs Flaschen Orangensaft an eine Kundin und eben wegen des doch etwas höheren Preises war ich darüber dann doch etwas verwundert.


Sie sagte mir, das sei auch bei Erwachsenen der absolute Partyknüller! Man nehme den gefrorenen Saft, lasse ihn nur etwas antauen, bis man ein kleines bißchen ausgießen kann, so etwa ein halbes Trinkglas voll. Dann füllen die Leute Wodka in die eisige Flasche und die geht dann rum, nachdem man noch etwas abgewartet hat. Das gibt einen ganz herrlich geeisten Wodka-Orange. Im Verlauf der Zeit wird immer wieder etwas Wodka nachgeschüttet, bis der Orangensaft-Eisblock dann endlich komplett aufgelöst ist.
Das ist der Partyhit bei heißem Wetter!

Der etwas höhere Preis ergibt sich aufgrund der hohen Qualität und des aufwendigen Verfahrens. Denn der Saft wird aus sonnengereiften, erlesenen Orangen frisch gepresst und sofort tiefgefroren. „Das garantiert den puren Geschmack.“
Als Partyknüller gibt man also etwas Wodka in die Flasche mit dem gefrorenen Saft, verschließt sie wieder und schüttelt. Dann etwas stehen lassen, bis die Gäste kommen und den ersten Saft mit dem Wodka anbieten. Wieder etwas Wodka nachschütten, schütteln usw.
Wie viel Wodka man verwendet und wie stark das Getränk wird, das hängt von den persönlichen Vorlieben und der Zeit, die man dem Saft zum Auftauen gibt ab.

Wer natürlich keinen Alkohol mag oder verträgt und für Kinder und Jugendliche, na für denjenigen ist mein heutiger Partyknüller-Tipp natürlich nichts.

Aber wie gesagt: Kinder und Jugendliche lieben es trotzdem, die gefrorenen Behälter mit ins Schwimmbad zu nehmen und das von allein Aufgetaute zu trinken. Das sei immer so schön erfrischend und vor allem viel billiger als die überteuerten Minibecherchen mit gesüßtem Colazeugs, die sonst so im Schwimmbad angeboten werden.

Hier noch zwei leckere Rezepte, die Sie mit Bofrost Orangensaft zubereiten können:

Orangen-Pfirsich-Kuchen mit Joghurt Mittelbayerische
Serranoröllchen mit Spargel Honigmelone und Manchego Fuldainfo

8 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Das sollten auch Coktailschussel hinbekommen. Ansonsten gilt: Je später der Abend desto prozentiger!
    Viel Spaß!

  2. zitat: Der etwas höhere Preis ergibt sich aufgrund der hohen Qualität und des aufwendigen Verfahrens. Denn der Saft wird aus sonnengereiften, erlesenen Orangen frisch gepresst und sofort tiefgefroren. “Das garantiert den puren Geschmack.”

    Man könnte meinen Du arbeitest im Marketing

  3. @Sabse:

    zitat: Der etwas höhere Preis ergibt sich aufgrund der hohen Qualität und des aufwendigen Verfahrens. Denn der Saft wird aus sonnengereiften, erlesenen Orangen frisch gepresst und sofort tiefgefroren. “Das garantiert den puren Geschmack.”

    Man könnte meinen Du arbeitest im Marketing

    Ich bräuchte zwei Kühltruhen wenn ich alles kaufen wollte was mir schmeckt.

  4. @Frostmann:

    @Sabse: Nein, den Satz habe ich aus dem Katalog und der Onlinebeschreibung.
    Aber er stimmt! Der Saft ist wirklich superlecker.

    Eines meiner Lieblingsblogs.

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.