1 Million – das macht mich auch etwas stolz

Seit Wochen verkaufen wir den Genießer-Kalender an unsere Kunden. Das tun wir im Dienst der guten Sache. Denn vom Erlös geht ein großer Teil an die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern“.
Und neulich bei „Wer wird Millionär?“ mit Günter Jauch war es dann so weit. Bofrost überreichte im Rahmen des RTL-Spendenmarathons 1 Million Euro an die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern“.
Wie in jedem Jahr hat die Geschäftsleitung unseren Beitrag durch den Kalenderverkauf großzügig aufgerundet.

So etwas macht mich natürlich auch ein bißchen stolz. Wir Verkäufer sind ja der Teil des Unternehmens, der nach außen hin am meisten sichtbar ist.
Mit uns haben die Kunden Tag für Tag zu tun.

Mein Mann hat ein Problem – Dillsoße ohne Dill

„Lieber Frostmann,
ich habe schon bei Eurem Service angerufen, aber die konnten mir nicht helfen. Nun hoffe ich auf Dich.
Uns allen schmeckt Eure Dill-Ramsauce so gut. Nur mein Mann, der hat einen Schuß! Der mag Dill, aber er bekommt einen Anfall, wenn er nur diese grünen Dillspitzen sieht. Ein paar wenige toleriert er, aber nicht, wenn er sie in Massen sieht.
Keine Ahnung, was meine Schwiegermutter bei seiner Erziehung falsch gemacht hat.
Also nochmal zum Mitschreiben: Der mag Dill, wenn er ihn nicht sieht.
Gibt es Eure Soße auch ohne sichtbaren Dill?“

Hatte ihre Schwiegermutter zwei Söhne? Denn ich kenne noch einen Herrn, bei dem das genauso ist. Seine Frau hat mir erzählt, wie sie das macht. Weiterlesen →

Wochenende, endlich Wochenende

Diese Woche war echt hart. Ich habe eine Erkältung in den Knochen stecken, die nicht so richtig herauskommen will.
Seit Mittwoch fühle ich mich schlapp und kraftlos.

Umso froher bin ich, daß die Woche jetzt herum ist.
An diesem Wochenende, das garantiere ich, lege ich nur die Füße hoch. Punkt.
Ich mache gar nichts, absolut nichts, überhaupt nichts.

Die Kinder sind bei den Großeltern, meine Frau ist mit Putzi und Deti in Bayern.
Mehr kann sich ein Mann nicht wünschen! DMAX, ausreichend Futter im Haus, dann kann nichts passieren.

Was mache ich mit den Bonuspunkten?

Sorry für die Frage, aber ich habe jetzt laut Besuchsnachricht 212 Bonuspunte. Wo kommen die her, was mach ich damit?

Bei jedem Einkauf können Sie Bonuspunkte sammeln. Die Anzahl der zu erzielenden Punkte stehen bei jedem Artikel dabei.
Die gesammelten Punkte können Sie dann als Zuzahlung für attraktive Prämien eintauschen.
Es gibt tolle Produkte bei Bofrost, die jeder Kunde bestellen kann. Wenn Sie aber Ihre Bonuspunkte einsetzen, erhalten Sie diese Artikel um einiges günstiger.

Hier die infos zur Aktion:
Weiterlesen →

Was macht die Maus?

Was macht die Maus im Bofrost-Katalog?

Bei Bofrost ist die Maus los. Und zwar die Maus aus der „Sendung mit der Maus2. Sie und ihre lustigen Begleiter sind nicht nur ein Spaß für die Kinder, sondern wie wir alle wissen, auch für die Erwachsenen.

Es gibt nicht nur tolle Maus-Spezialitäten, sondern auch die Maus und den Elefanten aus Plüsch.

Fisch einfach dünsten

Lieber Rolf,
ich kaufe gerne Fisch bei bofrost. In letzter Zeit vor allem den Köhler.
Dazu habe ich zwei Fragen:

1. Was ist Köhler eigentlich
2. Wie dünste ich den am besten?

Wenn Du Zeit hättest, mir das zu beantworten, wäre ich Dir sehr dankbar.

Liebe Hanne,

der Köhler ist ein dorschartiger Fisch.
Du kennst ihn wahrscheinlich unter dem Begriff Seelachs. Dieser Name wurde vor Jahrzehnten von der Fischindustrie erfunden, obwohl der Köhler nicht zu den Lachsen gehört.
Wahrscheinich sollte der Name verkaufsfördernd wirken. Aber eigentlich weiß jede Hausfrau, daß Seelachs kein Lachs ist. Dennoch haben sich viele Lebensmittelkonzerne dazu entschlossen, den irreführenden Namen allmählich durch den eigentlichen richtigen Namen Köhler zu ersetzen.
Weiterlesen →

Spatzenfisch – seltene Leckerei

Hallo Rolf,

ich habe bei meiner Schwiegermutter einmal Spatzenfisch serviert bekommen. Leider ist sie inzwischen verstorben. Nun spricht mein Mann immer von diesem Gericht.
Ich würde es ihm zum 55. Geburtstag gerne mal kochen.
Nun erinnere ich mich aber nur noch daran, daß es eine seltene Kombination aus Schupfnudeln und Fisch war. Zu den Schupfnudeln sagte meine Schwiegermutter wohl Spatzen.

Hast Du eine Idee?

Lotte aus Gera

Ja, das kenne ich.
Es handelt sich tatsächlich um Schupfnudeln. Diese werden mit etwas Butter in der Pfanne scharf angebraten. Es kommen keine Zwiebeln und keine Speckwürfel dazu. Diese würden den feinen Fischgeschmack überdecken.
Den Fisch kannst Du braten oder dünsten. Man nimmt weißen Fisch ohne Panierung.
Dazu gehören klassischerweise Spinat und eine helle Senfsoße.
Weiterlesen →

Der will ja nur spielen

Ich mag ja Hunde. Wir haben selbst einen.
Aber der ist halbwegs gut erzogen.

Während andere einen Haufen Geld beim Hundeflüsterer lassen oder mit ihrem Pintscher sogar zum Hundepsychologen gehen, reicht es uns, daß unser Hund kommt, wenn wir ihn rufen, daß er sich hinlegt und liegen bleibt, wenn wir Platz rufen und daß er von jeglichem Tun sofort abläßt, wenn wir Nein rufen.
Also, so supergut erzogen muß für uns ein Hund nicht sein.

Aber, was ich manchmal so in den Kundenhaushalten erlebe, finde ich schon bemerkenswert.
Weiterlesen →

Die klassische Kaffeetasse stirbt

Die klassische Kaffeetasse mit Untertasse stirbt langsam aus, oder?

Beim Kaffeekränzchen von Tante Lina gibt es sie noch, die klassische kleine Kaffeetasse aus feinem Porzellan mit Untertasse.
Aber Tante Lina brüht ihren Kaffee ja auch noch von Hand auf und serviert ihn in einer Kaffeekanne.

Ansonsten scheint es mir so zu sein, als ob der Pappbecher auf dem Vormarsch ist.
Weiterlesen →

Seite 2 von 22012345...102030... »|
Unterstütze mich bitte durch Dein Like!schliessen
oeffnen