Gibt es Bofrost auch für Hunde?

hund-bofrost

Ich habe da mal eine Frage. Wenn ihr doch sowieso von Tür zu Tür fahrt, warum habt ihr keine Hundenahrung dabei? Das läge doch sowohl auf der Hand als auf dem Weg.

Ganz so kann man ja nicht argumentieren. Nur weil wir Verkaufsfahrer sowieso unterwegs sind, bringen wir ja auch nicht die Zeitung oder die Pakete so nebenbei mal eben mit.

Selbstverständlich enthält das Bofrost-Sortiment eine ganze Reihe von Produkten die theoretisch auch für die Ernährung eines Hundes geeignet sein könnten. Ich denke hier an verschiedene Gemüsesorten, die ohne Zusätze und Gewürze geliefert werden. Diese könnten als Beimengung zu einem Mischfutter durchaus dienen.

Viele der anderen Produkte, vor allem wenn sie zubereitet oder verarbeitet sind, würde ich meinem Vierbeiner nicht verfüttern, da ich die enthaltenen Gewürze nicht unbedingt für Hunde für geeignet erachte.

Eine eigene Tierfutterlinie wäre vielleicht noch eine Idee, aber mir ist nichts davon bekannt, daß das in Planung ist. Vorstellen könnte ich mir Beutel mit Fleisch.

Ansonsten gibt es ja bereits Läden, die auch Tiefkühlkost für Hunde bereit halten.
Als Beispiel nenne ich mal die Firma „Cold&Dog Tiefkühlkost für Hunde“ in Berlin.

Vielleicht gibt es so etwas ja auch in Ihrer Stadt. Viele Filialen der Firma Freßnapf haben überdies auch TK-Truhen mit Fleisch und Zubereitungen.

Eis, Eis, Eis

Ich liebe Eis! Vor allem mit Sahne- oder Vanillegeschmack.

Aber bitte jetzt noch keine Eisschicht auf den Autos und Straßen!
Heute Morgen mußte der erste Kollege Eis kratzen. Er kommt von etwas weiter her zur Arbeit und hatte einen leichten Überzug auf der Scheibe.
Ich finde, das muß jetzt noch nicht sein. Eben noch war es doch so schön und warm.

Wo sind eigentlich Frühling und Herbst geblieben?

Sonntagmorgen im Wald

Da gehst Du sonntags am frühen Morgen mit Hund und Fotoapparat im Wald spazieren und willst einfach nur über die gute Luft, irgendeinen Männerkram und vielleicht Deinen Hund nachdenken…

…und dann hörst Du von hinten ein Tapp, Tapp, Tapp und es nähert sich eine Joggerin im schweinchenfarbigen Jogginganzug. Etwas schnaubend verlangsamt sie hinter Dir ihren Schritt, dann schließt sie auf und läuft im Trippeltrab neben Dir her, freut sich, jemanden getroffen zu haben, und verwickelt Dich dann in ein Gespräch über Flüchtlinge, Frau Merkel und Herrn Putin.

Als höflicher Mensch hörst Du Dir das an, gibst eine unverbindliche Antwort und biegst bei nächster Gelegenheit in eine andere Richtung als das Schweinchenwunder ab.

Wieder kehrt Ruhe ein, nur Dein Hund, der Wald und Du.

Und dann…

…dann kommt Dir eine Frau mit Hund entgegen. Und das ist auch noch eine frühere Kundin aus einem alten Bezirk. „Ach, wie gut, daß ich Sie treffe! Hören Sie mal! Warum gibt’s eigentlich den Pumuckl nicht mehr bei Euch?“

Aus war’s mit der Waldesruh. Die Bratkartoffeln sind toll, die Schnitzel schmecken ihr nicht so gut und bei den Rouladen ist ihr zu wenig Soße dabei. Eine Stunde lang!
Du kannst abbiegen, Haken schlagen, langsam oder schnell laufen, Du wirst sie nicht los.

Tja, Hundebesitzer müssen eben zusammenhalten.

Retrofit

trimm-dich
Retrofit, das könnte beispielsweise auch ein Fitnessprogramm sein, das auf der alten „Trimm-Dich-Bewegung“ der 70er Jahre basiert. Damals war ja die Leibesertüchtigung nach Turnvater Jahn aus der Mode gekommen und die Deutschen hatten sich nach den Wirtschaftswunderjahren vielfach schöne Fettpolster angefuttert, manche davon aus purer Lust auf Leckereien und fettige Selbstverständlichkeiten, die sie während und nach dem Krieg entbehren mußten.

Da war der deutsche Sportbund auf die Idee gekommen, man müsse zur Vorbeugung gegen allerlei gewichtsbedingte Krankheiten das deutsche Volk turnen lassen.
Man konnte auf sogenannten Trimm-Dich-Pfaden, aber auch durch jegliche andere Art der sportlichen Betätigung, Pluspunkte sammeln, in eine kleine Trimm-Dich-Karte in spiralförmig angeordnete Felder eintragen und am Ende eine kleine Urkunde und eine Anstecknadel dafür bekommen.

Millionen haben damals mitgemacht, was nicht zuletzt an der omnipräsenten Werbung für diese Turnbewegung lag.

Aber mit Retro und fit ist im Zusammenhang mit diesem Artikel hier etwas ganz anderes gemeint.
Weiterlesen →

Mich kotzt das so an!

portion-pixabay

Jetzt mal ehrlich, wollt ihr Lebensmittelhersteller uns eigentlich verarschen? Wenn bei euch auf einer Packung steht 3 Portionen, dann wird höchstens ein normaler Mann davon satt.
Wenn bei euch draufsteht, in 5 Minuten zubereitet, dauert es eine Viertelstunde.
Ich habe noch kein EINZIGES Gericht auch von Bofrost gehabt, das tatsächlich in der angegebenen Zeit zubereitet gewesen wäre. Hätte ich das immer so gemacht, dann hätte ich die Hälfte von dem Zeug roh fressen müssen! Und das gilt nicht nur für euch, bei euch gehts ja noch. Viel schlimmer sind IGLO und die anderen Anbieter, wie Dr. Oetker und so.
Da muß man manchmal doppelt so lange braten und backen bis es knusprig ist.
Beispiel: Sachen mit Käse oben drauf: Da dauert es ewig, bis ich eine schöne Käsekruste habe. Aber auf der Packung steht, es sei in 12-15 Minuten fertig. Tatsächlich dauert es aber 20 Minuten.
Mich kotzt das so an!

Helmut

Hallo, Helmut!

Du wählst eine scharfe Sprache, sprichst mir aber sogar aus der Seele.
Ich habe in vielen meiner Blogeinträge auch schon bemängelt, daß die Zubereitungsempfehlungen nicht zutreffen. Auch ich finde die Portionen oft, aber nicht immer, zu klein bemessen.

Meine Theorie ist, daß durch die Angabe einer möglichst kurzen Zubereitungszeit unterstrichen werden soll, wie einfach, schnell und bequem das Produkt zubereitet werden kann.
Die Angabe einer höheren Personen- oder Portionszahl dient natürlich auch dazu, zu zeigen, wie ergiebig das Produkt ist.
Weiterlesen →

Da leckt sich der Hund

Ich bin immer noch fassungslos. Ehrlich.
Neben den vielen privaten Haushalten und Firmen beliefere ich auch einige Gastronomen.
Also komme ich heute mit meiner blauen Box voll Ware in die betreffende Gaststätte. Ich gehe gleich in die Küche, so will es der Gastwirt, und warte dort auf ihn.
Er hatte mir oben vom Fenster zugewunken und mit den Händen bedeutet, daß er noch 5 Minuten benötigen würde.

Hinten auf dem Hof hatte ich den Kastenwagen eines anderen Lieferanten gesehen. Der liefert Gemüse und Fleisch und war gerade mit der Wirtin im Keller.
Zu der Wirtin muß ich sagen, daß das eine sehr nette und umgängliche Frau ist. Ich unterhalte mich immer sehr gerne ein paar Minuten mit ihr.
Zum besseren Verständnis sollte ich noch erzählen, daß sie so etwa Ende Dreißig ist und, auch das muß gesagt werden, über eine sehr stattliche Oberweite verfügt.
Aber sie ist keine Laute, die Hosen hat ganz eindeutig ihr Mann an und der kann auch mal ungemütlich werden, wenn’s in der Gaststätte mal hoch her geht.

So, und nun stehe ich da in der Küche und lausche folgendem Dialog:
Weiterlesen →

Manchmal bleibt mir der Mund offen stehen

…kommt selten vor, aber an manchen Tagen doch.

„Sie, die Käsespätzle sind ja scheiße.“

„Ach, wieso? Haben die Ihnen nicht geschmeckt?“

„Ich hab die in der Mikrowelle gemacht und die waren voll verklebt und es hat gestunken und alles roch nach Plastik.“

„Nach Plastik?“

„Ja, nach Plastik!“

„Sie haben aber schon den Beutel weggemacht, oder?“

„Ach, muß man das?“

Lieber Bofrost, sprich doch Deutsch mit mir!

„Lieber Herr Bofrost! Bitte sprich doch Deutsch mit mir! In Deinem Onlineshop ist neuerdings seitenweise alles nur noch italienisch oder französisch. Ich kann aber nur Deutsch und kenne die wenigsten ausländischen Produkte beim Namen.
Bei jedem dieser Produkte muß ich immer erst auf die Beschreibungsseite gehen. Das ist doof!
Kannst Du nicht wenigstens in zwei, drei deutschen Worten dazuschreiben, was das jeweils ist?“

katalogonline

Ja, da sprichst Du was an, liebe Leserin.
Manche Kollegen sprechen die ganzen ausländischen Warenbezeichnungen auch noch falsch aus. Es ist nicht einfach mit diesen ganzen ausländischen Spezialitäten, das gebe ich zu.

Tip:
Hier findest Du die Bofrost-Audio-Kataloge: http://www.bofrost.de/…26language_3Dde

Lade Dir die Zip-Datei herunter und höre Dir mal die Beschreibungen zu den ausländischen Produkten an. Das mache ich auch so. Da höre ich dann, wie die Produkte ausgesprochen werden und was das alles im Einzelnen noch mal war.
Beispiel: Italienische Spezialitäten hier zum Download

Seite 20 von 199...10...1819202122...304050... »|
Unterstütze mich bitte durch Dein Like!schliessen
oeffnen