Das ist mir zuviel

„Sie, hören Sie mal!“

„Ja?“

„Auf Ihrer Ankündigungskarte sind unten so Krakauer drauf.“

„Ja? Möchten Sie die?“

„Nee.“

„Was ist denn damit?“

„Ich will da welche.“

„Moment, gerade sagten Sie doch noch, daß Sie keine wollen. Soll ich Ihnen also jetzt doch welche aufschreiben und bringen?“
Weiterlesen →

Erotikwäsche online kaufen

Da hatte sich doch tatsächlich ein Spam-Kommentar durchgemogelt, in dem jemand für seinen Online-Erotikwäsche-Versand werben wollte.
Was hat denn das mit mir und Bofrost* zu tun? Häh?
Na ja, vielleicht hat da jemand, wegen der kommenden Hitze, das Bedürfnis, daß ich ihm seine Unterwäsche ein wenig vorkühle.
Das wäre doch DIE Idee für den Sommer:

Mädels, bringt uns Eure Slips, wir kühlen sie vor!
Das eiskalte Schlüpfergefühl aus sommerheißer Haut. Nur bei Bofrost*

Voll geheim

Es ist mal wieder Volkszählung. Glücklicherweise macht das Volk diesesmal nicht so ein Theater wie beim letzten Mal. Ich will ja auch nicht, daß Hinz und Kunz meine Daten haben, aber auf der anderen Seite sehe ich doch, wie leichtfertig die Leute mit ihren persönlichsten Daten umgehen. Jeder Wichtel tippt bei Facebook alles rein, lädt Bilder aus den intimsten Situationen hoch und läßt sich über die „Orte-Funktion“ seines Handy ständig und überall orten. Martina ist jetzt bei H&M und Sabine und sechs weiteren Leuten gefällt das. Aber Martina würde niemals haben wollen, daß jeder weiß, wo sie ihre schmalen Hemdchen kauft…
Wie passt den sowas zusammen? Weiterlesen →

Bunte Auswahl

Wenn ich bei Ebay was sehe, was mir gefällt und wovon ich sagen wir mal 50 Stück brauche, und der Anbieter schreibt dann hin: 50 Stück in grün, blau und gelb, welche Farbe bekomme ich dann geliefert?
Nun, man könnte meinen, ich bekäme ein paar Teile in Grün, ein paar in Blau und einige in Gelb.
Aber der Anbieter hat da weiter gedacht und schreibt: Weiterlesen →

Die 50er-Seuche

Kohle

Ich glaube, das kennt jeder, der bar kassieren muß: Aus irgendeinem Grund scheint es gar keine anderen Geldscheine mehr zu geben als 50-Euro-Scheine! Wenn man rund 150 Euro Wechselgeld dabei hat, dann brechen einem vier Kunden, die alle mit einem „Fuffi“ bezahlen, schon wechseltechnisch das Genick. Und natürlich will die fünfte Kundin dann mit einem 100er bezahlen und hat gerade einmal einen Beutel Rosenkohl und eine Tüte Pommes gekauft.
Weiterlesen →

Ich bin jetzt auch bei Facebook

Die einen wollen wissen, warum ich nicht auf Facebook bin, die anderen wollen mich auf Twitter wiedertreffen…
Auf wie vielen Hochzeiten soll ich denn noch tanzen? 😉
Aber okay, jetzt habe ich erst einmal eine Facebook-Seite gemacht und wer will, kann mich ja dort gerne mal besuchen.

Das hier ist die Adresse meines Facebook-Profils:

Ist Bofrost teuer?

Was ich oft zu hören bekomme, ist die Aussage, Bofrost* sei ja viel zu teuer.
Das stimmt aber gar nicht. Denn Bofrost* kann man nicht so ohne weiteres mit den Produkten aus der Tiefkühltruhe des Discounters vergleichen. Leider wird das in diversen Testsendungen trotzdem gemacht und, egal um was für Produkte es geht, ich finde ganz oft bei solchen Vergleichstests, daß die da Äpfel mit Birnen vergleichen.
Sicher bekommt man manchen Artikel woanders billiger, aber ist der Artikel dann auch preiswerter? Irgendetwas billiger zu machen, als die Konkurrenz, das ist ja überhaupt keine Kunst.
Ich wette, meine Chefs hätten überhaupt keine Probleme, fast alle Artikel in unserem Sortiment irgendwie auch einen Cent billiger anzubieten, wie beim Discounter. Nur wäre das dann eben nicht mehr die gute Bofrost*-Ware! Weiterlesen →

Grillgut kühlen

Ganz ähnlich wie die letzte Frage eines Lesers ist auch diese hier von Martin aus Bochum:

Wenn ich mal größere Mengen Grillfleisch benötige und die sagen wir einen oder zwei Tage aufbewahren muß, so jetzt im Auto oder im Campingwagen oder bei einem Ausflug unterwegs. Was gibt es da für eine Lösung?
Wir fahren demnächst auf eine Grillhütte im Hunsrück und da gibt es keinen Strom. Wie halte ich die Sachen frisch, damit sie nicht verderben?

Für kleinere Mengen eignet sich eine herkömmliche Kühltasche ganz hervorragend. In diese Isoliertaschen legt man mehrere vorher eingefrorene Kühlakkus und kann damit dann mehrere Kilo Fleisch über einen ganz ordentlichen Zeitraum kühl halten.
Ist die Fahrt jedoch länger, sind vielleicht eher strombetriebene Kühlboxen eine Lösung. Diese gibt es schon ab etwa 40 Euro im Super- oder Baumarkt. Diese Kühlboxen werden über den Zigarettenanzünder des Autos betrieben und kühlen ebenfalls recht ordentlich.
Weiterlesen →

Just in time

Hi Frostmann,
Du hast ja letztens viel über Grillen und Grillfleisch und so geschrieben. Jetzt kommt die Grillsaison aber erst so richtig auf uns zu. Ich habe immer mitten im Juli Geburtstag und da feiern wir dieses mal ganz groß weil es ein Runder ist. Es kommen etwa 80 Personen und ich hätte gerne sämtliche Torten und einen Teil des Fleischs vom Bofrostmann geliefert.
Jetzt aber PROBLEM! Der kommt ja nur einmal im Monat und ich habe ausgerechnet an einem Samstag Geburtstag. Was kann ich da machen? Wie kann ich das ganze Zeug gefriert halten?

Das ist doch gar kein wirkliches Problem. Rufen Sie Ihren Bofrost*-Mann einfach an! Schildern Sie ihm Ihre Lage und nennen Sie ihm den Termin. Ich kann mir nicht vorstellen, daß man bei dieser Menge, die Sie abnehmen wollen, nicht einen sehr guten Weg für Sie findet.
Weiterlesen →

Seite 210 von 225...102030...208209210211212...220... »|
Unterstütze mich bitte durch Dein Like!schliessen
oeffnen