Luxuskrabbenpfanne mit Glasnudeln

Luxuskrabben, Originalbild von bofrost*

Auf der Homepage des Unternehmens habe ich ein Rezept für die „Luxuskrabbenpfanne mit Glasnudeln“ entdeckt und gestern Abend nachgekocht.

Alles was man braucht ist ein Beutel „Erbsen und Karotten“ (1,2 Kilo, 3,95 €) und einmal die Luxuskrabben (Tiefseegarnelen) (500 gr, 11,95 €). Zugegeben, die Krabben sind ein bisserl teuer, aber wir sprechen hier ja auch von einem absoluten Premium-Produkt bester Qualität. Weiterlesen →

Wann bloggst Du?

Eine Leserin hat mir geschrieben und möchte wissen, wann ich immer blogge und sie ermahnt mich, das bitte nicht während der Fahrt zu tun.

Recht hat sie! Der Brummer ist teuer und gehört mir nicht, ich gehe damit um, wie mit einem rohen Ei und bin stolz darauf.
Während der Fahrt blogge ich natürlich nicht wirklich. Und doch tue ich es!

Ich blogge nämlich immer!

Weiterlesen →

Die Spende der alten Dame

Wenn es draußen so miserabel kalt ist und je nachdem wie es taut und wieder friert, beschlagen morgens manchmal die Scheiben meines Privatwagens so stark, daß sich sogar von innen Eis bildet. Ich gucke eben noch aus dem Fenster und sehe, daß das Glas der Windschutzscheibe glänzt, also ist kein Reif und kein Eis drauf.
Dann setze ich mich ins Auto und schaue ins graue Grau, ins Eis.

Mann, Mann, Mann…

Da könnt‘ ich dann raus, wo kein Loch ist, wie man hier so sagt.
Tja, was bleibt mir also anderes übrig, ich nehme den Eiskratzer und befreie die Scheibe innen von dem dünnen Eisbelag.
Gut und schön!

Weiterlesen →

Happy Birthday!

Da kommst Du an die Tür, weißt genau, daß die meistens nur Pommes und Fischstäbchen nehmen und auf einmal bist Du mitten drin in einem Kindergeburtstag.
„Wir haben schon so auf Sie gewartet“, sagt die Mutter und strahlt über das ganze Gesicht. „Hier ist die Bestellung, wir haben schon alles rausgesucht.“

Kuchen, Eis, süße Teilchen… Der Umsatz stimmt, ich freue mich.

Beim Hereintragen der Ware umringt mich die ganze Kinderschar, ich bin zuerst doch ein wenig genervt. Ich soll auch alles in die Kühltruhe räumen.

Truhe? Was für eine Truhe? Die haben nur drei Schubfächer unter dem Kühlschrank und die sind voll.
„Nein, nur die Fischstäbchen und die Pommes, alles andere können Sie hier auf die Anrichte legen, wir haben doch Kindergeburtstag!“

„Onkel, Du hör mal, BoFrost-Mann, gibst Du uns Eis?“ sagt die Kleine, die Geburtstag hat und setzt mit ein goldenes, spitzes Hütchen mit einem albernen Bommel auf den Kopf; das Gummibändchen zwickt mir ins Kinn. Eben will ich etwas genervt aber freundlich sagen, daß der Onkel BoFrost-Mann jetzt wieder gehen muß, weil noch ganz viele andere Leute auf ihn warten, da schaue ich in die Augen des Geburtstagskinds. Strahlendes Blau, Himmelblau, erwartungsvoll…

„Natürlich gebe ich Euch ein Eis“, sage ich und schaue fragend in Richtung der Mutter. Die nickt lächelnd und ich verteile Eis an alle Kinder. Sechs oder sieben sind es und alle wollen einmal beim BoFrost-Mann auf dem Schoß sitzen.

„Hast Du auch Kuchen mitgebracht?“

Weiterlesen →

Seite 219 von 219...102030...215216217218219
Unterstütze mich bitte durch Dein Like!schliessen
oeffnen