Ich mach jetzt nix mehr, bis Kohle da ist!

Matze ist ja ein netter Kerl und jetzt wo er sich das Bein gebrochen hat, bin ich ja auch gerne bereit, ihm zu helfen.
Macht man doch so, oder? Ich meine, ich hatte keine Ahnung, was da auf mich zu kommen würde, als ich sagte: „Wenn Du irgendwelche Hilfe brauchst, dann melde Dich!“

Mal eben bei ALDI was einkaufen oder eine Kiste Bier holen, okay.
Aber dann rief mich Matze an und meinte, er bekäme fürchterlichen Ärger, wenn er nicht bis zu dem und dem Datum seinen Kellergang aufgeräumt hätte. Sein Hauswirt stehe ihm quasi mit der Kündigung auf den Füßen und er könne doch wegen seine Gipsbeins nichts machen. Weiterlesen →

Ich bin noch da!

Ha! Das Upgrade hat wunderbar geklappt. Ich mag diese Funktion, daß man direkt upgraden kann. Automatisch werden die erforderlichen Dateien vom WordPress-Server direkt auf meinen Server geladen, dort entpackt und installiert.

Das geht wesentlich schneller als herunterladen, entpacken und wieder hochladen. Vor allem das Hochladen hat immer ewig gedauert.

Also, wie es aussieht hat alles geklappt.

WordPress 3.0.5

Achtung! Gleich ist mein Frostmann-Blog weg!
Ich habe oben in meinem Admin-Bereich stehen:

WordPress 3.0.5 ist verfügbar! Bitte aktualisiere jetzt.

Und das mache ich jetzt. Mal sehen, ob es das Blog nachher noch gibt!

Montagearbeiten

Es ist zwar eindeutig Mittwoch, aber dennoch bin ich momentan mit Montagearbeiten beschäftigt.

Derzeit baue ich so einiges am Blog um, ich habe da so etliche tolle Plugins entdeckt, die ich mal ausprobieren möchte.
Das Impressum habe ich umgebaut und ergänzt und einiges wieder verworfen…
Nicht erschrecken lassen, liebe Leser, ich bin doch auch nur ein Spielkind 😉

Eisiger Belag – jetzt mit Foto

Ich schrieb doch neulich darüber, daß meine Windschutzscheibe von innen manchmal zufriert. Vor ein paar Tagen habe ich das mal fotografiert, weil Kurt mir eine E-Mail geschrieben hat, daß er sich gar nicht vorstellen kann, wie so etwas aussieht. Er habe so einen Effekt noch nie gehabt.

Ich muß sagen, daß ich das schon häufiger gehabt habe und zwar immer bei Autos, bei denen irgendwo Feuchtigkeit eindringen konnte oder die einen sehr großen Innenraum haben. Weiterlesen →

Schwabbel

Ich hab vielleicht heute eine Sauerei im Wagen gehabt…

Eine ältere Kundin hatte Waldmeisterwackelpudding mit Vanillesauce selbst gekocht und als ich zu ihr kam, roch das noch so lecker nach Waldmeister. „Hmmm“, habe ich gemacht und das war ein Fehler!

„Sie mögen Waldmeister?“

„Ja, sehr gerne sogar, vor allem im Sommer.“

„Wollen’se welchen?“

„Wie jetzt?“

„Ja so zum Probieren?“

„Nee, jetzt nicht, es ist ja noch früh am Morgen, ein anderes mal vielleicht.“

„Ach wissen Sie was, ich packe Ihnen was davon ein.“

„Bitte, bitte, machen Sie sich doch keine Umstände.“ Weiterlesen →

Der beste Koch der Welt

Bei Familie Grüterich ist der Mann zu Hause. Also jetzt nicht so, wie Sie vielleicht denken! Ich habe kein Interesse an Frau Grüterich und bin auch nicht erstaunt darüber, daß ihr Mann zu Hause ist, nein. Ich wollte Ihnen erzählen, daß bei den Grüterichs die Frau arbeiten geht und er zu Hause ist und sich um Haushalt und Kinder kümmert.
Das ist ja heute keine Seltenheit mehr, aber doch immer noch eher die Ausnahme.

Herr Grüterich soll ja nicht so viel bei mir kaufen. Seine Frau ist der Meinung, Tiefkühlware sei ja sowieso ungesund und er solle immer schön brav jeden Tag frisches Gemüse schnippeln. Ich nehme mal an, er sagt dann immer mit ganz treuem Blick: „Ja, ja, Liebste“, zeigt ihr aber innerlich den ausgestreckten Mittelfinger, denn Herr Grüterich ist einer meiner besten Kunden. Besonders beliebt sind bei ihm und den Kindern die Gockelchen, die Fischstäbchen und alle Sorten Pommes. Aber auch die Fertigmenüs gehen ganz gut, davon nimmt er im Monat bis zu 20 Stück. Weiterlesen →

Vorsicht Gefrierbrand kann Sie töten!

Frau Anneliese M. schreibt mir:

„Sie müßen sich da doch auskennen! Ich habe neulich ein Stück Geflügel aus der Tiefkühltruhe im Keller geholt. Das hat meine Nachbarin Frau B. gesehen und die hat gesagt, an dem Schenkel von meiner Pute wäre Gefrierbrand dran. Ich hatte noch nie Gefrierbrand in der Truhe und das war mir alles sehr peinlich. Ich konnte es aber nun nicht vor den Leuten im Haus verbergen und jetzt hat es sich eben herumgesprochen, daß wir den Gefrierbrand haben.

Können Sie mir sagen, ob ich nun alles in der Truhe wegwerfen muß oder ob man den Brand irgendwie da raus bekommt? Soll ich die Truhe vielleicht abtauen und mit was Scharfem auswaschen? Oder gleich die ganze Truhe ersetzen? Haben mein Mann und ich das jetzt auch, wir haben ja schon mehrfach Zeug von diesem Geflügel gegessen. Da kann man von sterben, hat Frau B. gesagt.“

Machen Sie bitte nichts von alledem! Weiterlesen →

Eis, Eis, Eis

„Nee, meine Truhe ist noch voll!“

Kenn‘ ich, den Spruch, den kennen alle meine Kollegen auch, und da kann man eben nichts machen. Wenn die Leute keinen Platz mehr in der Truhe haben…
Aber was man immer fragen kann ist Folgendes: „Und für heute? Brauchen Sie was für jetzt?“
Und dann kommen die Kunden dann immer ins Überlegen, denn entweder fällt ihnen ein, daß sie ja nachher sowieso was aus dem Gefrierschrank nehmen und dann ja Platz für was Neues wäre oder aber sie sagen tatsächlich, daß sie dann doch für nachher zum Mittagessen was nehmen.
Bei Frau Schlup war das anders. Weiterlesen →