Fröhliche Weihnachten II

Liebe Leserinnen und Leser!

Ich möchte Euch ein schönes Weihnachtsfest wünschen.
Traditionell sind wir Bofrostmänner und -frauen nach dem Weihnachtsgeschäft einfach nur platt.

Ich wenigstens habe jetzt erstmal Urlaub bis zum 15. Januar. Den brauche ich auch.

Euch allen möchte ich danken, daß ihr den Frostmannblog zu einem der erfolgreichsten Berufsblogs Deutschlands gemacht habt.

Die Zugriffszahlen, vor allem bei Facebook, wohin alle meine Artikel auch gespiegelt werden, sind geradezu enorm gewachsen.

Ich freue mich über jeden Kommentar hier im Blog und jedes “Like” bei Facebook.

Feiert noch schön Weihnachten!

Fröhliche Weihnachten!

Der Truthahn ist verzehrt.

Etliche von den leckeren Bofrost-Sachen, die ich fürs Weihnachtsessen vorgesehen hatte, haben wir schon vorher verzehrt. Daher hatten wir gestern am Heiligen Abend Truthahn mit Knödeln und Rotkohl.
6,5 Kilo hatte der Truthahn und das war natürlich für uns viel zu viel.
Tante Lina hatte uns zum Krippenspiel eingeladen und vor lauter Bescherung waren wir etwas im Zeitdruck, um dorthin zu gelangen.

Auf der Fahrt dorthin gerieten wir auch noch in eine Alkoholkontrolle. Fahren am Heiligen Abend wirklich so viele Besoffene durch die Gegend, daß die Polizei buchstäblich den ganzen Verkehr aufstauen und kontrollieren muß?
Glücklicherweise reichte ein einfaches Nein auf die Frage des Beamten ob ich etwas getrunken habe, um uns weiterfahren zu lassen.

Weiterlesen →

Voll übel

Giovanni ist einer unserer italienischen Kollegen. Er ist erst seit zehn Jahren in Deutschland, kann aber so gut Deutsch, daß man nur staunen kann.
Natürlich ist er seinen Akzent nicht ganz losgeworden und ab und zu fällt ihm auch das richtige Wort nicht ein. Aber das macht ihn sympathisch und wie man hört, hat der große Glatzkopf einen ungeheuren Schlag bei Frauen.
Das kommt seinem Geschäft durchaus zugute.

Neulich saßen wir nach einer Besprechung noch kurz bei einem Kaffee zusammen und es ging um Fußball.
“Immer, wenn ich den Robben spielen sehe, dann muß ich übeln!” sagt Giovanni. Es sind einige Bayernfans unter den Anwesenden und die nehmen ihm das krumm. “Der Robben ist ein Spitzenspieler, wie kannst Du sowas sagen?”

Weiterlesen →

Holunderblüten-Mousse auftauen

Hi, mit Schrecken habe ich gesehen, daß ich das Holunderblüten-Mousse ja 4 Stunden lang auftauen muß. Gibt es einen Trick, das zu beschleunigen, das paß nicht in meinen weihnachtlichen Zeitrahemn und so.
Sorry, mag blöd klingen, aber ich hab nur eine Stunde zum Auftauen.

Kein Ding! Das geht!
Ich habe extra für Dich gestern Abend eine Packung aufgetaut.
Die Packung enthält vier leckere Moussekugeln. Zwei habe ich bei Raumtemperatur 2 Stunden lang auftauen lassen, zwei habe ich nach folgender Methode schnell aufgetaut:

Zwei Kugeln in die Mikrowelle geben und bei 800 Watt 10 Sekunden lang tauen lassen.
Dann für 20 Minuten in den Kühlschrank. Anschließend aus dem Kühlschrank herausnehmen und bei Zimmertemperatur 30 Minuten stehen lassen.

Für mich war zwischen den 2 Stunden lang aufgetauen und den nach meiner Methode aufgetauten Moussekogeln kein nennenswerter Unterschied feststellbar.

Die nach Vorschrift aufgetauten kamen mir irgendwie etwas lockerer vor, aber das kann auch ein sehr subjektiver Eindruck gewesen sein.
Die Dinger schmecken übrigens superlecker! Nicht ganz so süß und ein herrlich fruchtiger Geschmack.

Verkehrsregeln gelten für alle – Oder warum ich mit dem Bofi nicht in den Puff fahre

ampelpixabayIch habe keine Lust, mich von Kollegen blöd anmachen oder angucken zu lassen, nur weil ich mich stur an die Verkehrsregeln halte.
Gleich vorweg gesagt: Die allermeisten Bofrostmänner und -frauen tun das.
Aber es gibt einige ganz wenige Ausnahmen, die meinen, sie wäre was Tolles oder Besonderes, weil sie für sich entschieden haben, ganz coole Typen zu sein und die Verkehrsregeln immer mal wieder außer acht lassen zu können.

Nix da! Ich brauche meinen Führerschein und habe keine Lust, den “Lappen” abgeben zu müssen, nur um irgendwie schneller oder riskanter gefahren zu sein.

Weiterlesen →

Samstagsarbeit

Es macht Spaß, daß die Umsätze so gut sind, ich freue mich darüber.
Aber der große Nachteil in meinem Verkaufsbezirk ist, daß viele Kunden, trotz der Ankündigung, samstags einfach nicht mit dem Bofrostmann rechnen.
Sie schlafen noch, machen nicht auf oder rufen (bestenfalls) auf dem Handy an und wollen einen späteren Termin vereinbaren.

WordPress Hack

Leider war auch mein Blog vom großen WordPress Soak-Soak-Hack betroffen. Vier Tage lang habe ich gebraucht, um alles wieder in Ordnung zu bringen.
Dabei habe ich jetzt eine schärfere Sicherheitssoftware hochgeladen, damit das so schnell nicht wieder passiert.

Aber das ist ja sowieso nur ein ewiges Wettrennen, die Hacker sind den Bloggern sicher schon wieder auf der Spur und der nächste Angriff kommt bestimmt.

Trotzdem Euch allen einen schönen dritten Advent!

Bringt das was?

beliebtAuf Bofrost-TV lese ich Blogbeiträge, daß die Aktionen mit Thermomix und der Dessertwahl nicht so dolle gelaufen sind. Viel Aufmerksamkeit aber nicht so ganz viele Neukunden wie erwartet.
Was meinst Du denn dazu, lieber Frostmann? Gestern fordertest du noch ein Bofrost-Miniatur-Auto für das Miniatuzrwunderland. Bringt so etwas über haupt irgendwas?

Ich habe diese beiden Artikel gestern und heute auch gelesen. Ich glaube, daß man da die Erwartungen zu hoch geschraubt hat.
Bofrost hat als Marke sowieso einen ungeheuren Bekanntheitsgrad. Nur ist es eben sehr schwer, aus diesem Bekanntheistgrad auch Profit zu schlagen. Und genau das muß ein Unternehmen ja tun, nämlich Profite machen.
Ich finde, man kann nicht sagen, daß diese oder jene Maßnahme so und soviel neue Kunden bringen muß.
Sicher, kaufmännisch kann man die Kosten einer Aktion mit den Erträgen irgendwie gegenrechnen und dann entscheiden, ob eine Aktion auf dieser Basis erfolgreich war oder nicht. Aber das ist in meinen Augen eine Milchmädchenrechnung.

Durch solche Aktionen wird nur der Wert einer Marke poliert und positioniert. Bofrost stellte sich in der Thermomix-Aktion als eine dem guten Essen und der schnellen Küche zugewandte Marke dar. Leute die gerne aufwendig kochen, sind bei Bofrost genauso gut aufgehoben, wie Leute, die lieber schnell in der Küche fertig sind. Beides wird auch von Thermomix verkörpert. Man kann den Thermomix dazu verwenden ganz komplizierte Rezepte zu kochen, oder um ganz schnell, tolle Sachen zu zaubern. Das geht Hand in Hand, die beiden Marken vertragen sich gut, zumal sich Thermomix sowohl an die Hausfrau wendet, die mehrere Personen zu bekochen hat, als auch an Single- und Zweipersonenhaushalte.

Genauso ist das mit der Wahl zum Dessert des Jahres.

Weiterlesen →

Bezinpreise

Ich bekomme jeden Tag mehrere Mail, wo wieder jemand den niedrigsten Benzinpreis seit Jahren gesehen hat.
Ich lasse das nur noch mit Foto gelten, das bringe ich dann gerne hier!

Und bitte dazuschreiben, wo diese günstige Tankstelle ist!

Fahren im Miniaturwunderland auch Bofrost-Autos?

Hallo, Rolf!

Ich bin über die Blogroll vom Kassenmädchen an deinen Blog geraten und ackere den seit Tagen vergnügt durch (und kommentier auch so Einiges, da musst du jetzt durch ;-))

Jetzt bin ich gerade beim Artikel “Bofi für jedermann” vom Februar 12 in H0, da fällt mir die Frage ein: fährt im Miniaturwunderland in der Hamburger Speicherstadt denn eigentlich auch Bofrost?

Also – auf der Anlage! Draußen sowieso… :-D

Liebe Grüße,
(Der Banker)

Was ich auch nicht wußte, was mir aber eine freundliche Mitarbeiterin vom Miniaturwunderland in Hamburg mitteilte: Man kann den Fahrzeugbestand selbst online durchsuchen und zwar unter diesem Link hier.

Demnach gibt es derzeit wohl keinen Bofrost-Lieferwagen im Fahrzeugpark des Miniaturwunderlandes.

Da das Miniaturwunderland aber jährlich von tausenden von Besuchern besucht wird, würde ich, wenn ich in Straelen säße und etwas zu sagen hätte, gleich mal 4-5 Bofis für das Wunderland stiften. Am besten verbunden mit einer kleinen Spende, damit die Fahrzeuge auch entsprechend mit Motor und Licht ausgestattet werden können.

Seite 3 von 16512345...102030... »|
Unterstütze mich bitte durch Dein Like!schliessen
oeffnen