Hunde

Ich bin der Liebling aller Hunde. Wenn ich zu Kunden komme, die einen Hund besitzen, dann freuen sich die Hunde immer schon ganz arg. Mein kleiner Trick, ich habe immer ein paar Hunde-Leckerlis dabei.
Komme ich zum ersten Mal irgendwohin, dann frage ich, ob ich dem Hund etwas geben darf. Wird das bejaht, habe ich mich schon in gewisser Weise ins Herz des Hundes und über den Hund ins Herz des Hundebesitzers eingeschmeichelt.

Es ist aber nicht nur ein Einschmeicheln, es dient auch ein wenig dem Selbstschutz. Die Zahl von Briefträgern, Paketboten und Lieferanten, die im Laufe ihres Berufslebens von Hunden gebissen werden, ist gigantisch.
In unserer Niederlassung hatten wir allein in diesem Jahr zwei solcher Fälle. Das war allerdings die große Ausnahme, ansonsten berichten die Kollegen eher von harmlosen Vorfällen ohne Folgen.
Auch die beiden Fälle bei uns sind glimpflich ausgegangen. Beim ersten mußte ein Hosenbein dran glauben und beim anderen war es zwar ein Biß in die Wade, aber glücklicherweise war es nur ein kleiner Hund und der Biß nicht sehr tief.

Weh tun Hundebisse indes immer ganz besonders. Der gebissene Kollege war auch, auf Kosten des Hundehalters, beim Arzt und ist versorgt worden. Heute lacht er über den Vorfall und mittlerweile ist er auch mit diesem Hund “gut Freund”.

Trotzdem sollte man fremden Hunden gegenüber immer vorsichtig sein. Hunde haben einen Schutztrieb und als Bofrostmann dringt man gewissermaßen in deren Territorium ein. Auch wenn der Hund zunächst zurückhaltend und scheinbar freundlich ist, sollte man sich nicht sofort auf ihn einlassen. Immer sollte zuerst die Genehmigung des Hundebesitzers eingeholt werden und erkundet werden, ob das Tier sich streicheln läßt.

Weiterlesen →

Akkordeon

Gestern Mittag habe ich mir bei Tonis Bratwurstbude einen Currywurstteller zum Mitnehmen geholt.
Um in Ruhe essen zu können, habe ich mich mit dem Wagen ans Ende einer ruhigen Straße in die Sonne gestellt.
Kaum hatte ich angefangen zu essen, hörte ich von irgendwoher Musik, Akkordeonmusik.

Ich mag Akkordeon ganz gerne und es war eine etwas traurig klingende, aber doch beschwingte Melodie.
Kurz darauf bogen zwei Männer um die Ecke, die Akkordeonspieler. An der Kleidung und ihrem Aussehen konnte ich ablesen, daß es wohl recht arme, südosteuropäische Männer waren, die musizierend durch die Straßen zogen, um sich ein paar Euro zu verdienen.
Aber kein Mensch machte die Fenster auf, niemand warf ein paar Münzen hinunter. Nein, es gingen sogar noch Fenster zu.

Weiterlesen →

Hilfe, ich werde nicht mehr benachrichtigt!

Hilfe, lieber Frostmann! Ich bekomme kein Bescheid mehr wenn der Bofrost kommt! Früher gabs immer ne SMS aufs Handy un so’ne Postkarte. Jetzt steht der gefühlt jede Woche vor der Tür!
Kann man was machen?

Sie wohnen offenbar in einem der Gebiete, die als Testgebiete den kürzeren Besuchsrhythmus von 14 Tagen eingeführt haben.
Bei jedem Besuch sollte der Bofrost-Verkäufer Ihnen einen Folder da lassen, auf dem er den nächsten Besuchstermin notiert hat.
Schauen Sie mal, ob Sie nicht diesen Prospekt bekommen haben und nicht auf die Ankündigung geachtet haben.

Eine Benachrichtigung war ja immer deshalb so wichtig, weil Bofrost immer zu einem anderen Termin kam. Jetzt kann man es sich doch ganz leicht merken, der Bofrostmann kommt alle zwei Wochen immer am gleichen Tag.
Falls ihnen der Besuchsrhythmus zu kurz getaktet ist, sprechen Sie mit Ihrem Bofrostverkäufer oder rufen Sie in der Niederlassung an.
Mit dem Bofrost-Verkaufsfahrer können Sie auch vereinbaren, daß der sie vorher immer anruft.

Eierschecke schnell

eierscheckeHallo, lieber Bofrostmann!

Ich habe bei euch das erste Mal die Eierschecke gekauft.
Das ist wohl eine ostdeutsche Spezialität. Zwei Stücke habe ich entnommen und bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Dann kam aber meine Nachbarin zu Besuch und ich wollte noch mehr Eierschecke servieren.
Mir dauert aber das Auftauen zu lange. Gibt es einen anderen Weg?

Das ist doch gar kein Problem!
Die Eierschecke läßt sich ganz wunderbar in der Mikrowelle auftauen!

Einfach für 2-3 Minuten in der Mikrowelle erwärmen und dann kurz wieder abkühlen lassen. Nach 5-6 Minuten ist sie noch lecker backwarm und entfaltet dann ihr bestes Aroma.
Das schmeckt meiner Meinung nach noch viel besser, als wenn man den Kuchen nur einfach auftaut.

Ich kann die Bofrost ZIP-Dateien nicht entpacken!!!

Hallo, mit Interesse habe ich die Beschwerde der sehbehinderten Frau von heute Morgen gelesen. Ich bin auch sehbehindert und freue mich, dass Bofrost als eines der wenigen grossen Unternehmen am Markt überhaupt jedes Mal einen gesprochenen Audio-Katalog zur Verfügung stellt. Besonders gefällt mir, daß die Kataloge richtig gesprochen werden und kein Sprachroboter eingesetzt wird.

Allerdings kann ich die Dateien auf meinem Mac nicht aufmachen, weil Bofrost ein ZIP-Format einsetzt, das nicht auf Apple-Rechnern problemlos geöffnet werden kann. Wenn ich das ZIP-Archiv öffne, entsteht ein Archiv ZIP.CPGZ.
Klicke ich das an, entsteht wieder ein neues ZIP-Archiv. So geht es endlos weiter und sieht dann auf meiner Festplatte so aus:

ziparchive

Ich muss mir nun jedes Mal den Windows-Rechner meines Schwiegersohnes, der einen Laptop besitzt, bringen lassen und die Dateien dort entpacken.
Man sollte Bofrost mal sagen, dass gerade viele Menschen mit Einschränkungen auf Apple-Produkte setzen, weil sie leichter und behindertenfreundlicher zu bedienen sind, als Windows-Geräte.
Kann man das mal ändern, das mit den ZIP-Archiven?

Das ist ja übel. Ich habe das jetzt mal ausprobiert und bei mir (auch Mac-User) kommen nacheinander vier ZIP-Archive zum Vorschein, immer wenn ich klicke ein neues und dann endlich ein Folder mit den Audio-Dateien.
Sollte das bei Ihnen nicht klappen, empfehle ich diese beiden Links hier, wo Lösungen für Apple-User angeboten werden:

Weiterlesen →

Ich finde die Rotgarnele nicht

Via Facebook erreicht mich folgende Meldung:

Du hast heute Morgen über die Rotzgarnele geschrieben und ich habe laut lachen müssen! Prima! :-) Aber ich wollte die jetzt online vorbestellen, aber in Eurem Online-Shop sind die Argentinischen Rotgarnelen weder unter Rotzgarnele, noch unter Rotgarnele, noch über die Bestellnummer 5559 zu finden. Was tun?

0800 000 19 18 anrufen!

Das scheint ein Fehler im Shop zu sein. Am Besten anrufen und den Fall schildern, dann wird das im Shop schnell nachgebessert.

Argentinische Rotzgarnele

Wir haben die argentinischen Rotzgarnelen das erste Mal vorbestellt und sie gestern abend gemacht. Sehen toll aus, war aber ein Gemetzel auf den Tellern, Ganz blöde Frage, wie isst man diese Rotzgarnelen?

Beim Glücksrad hieß es immer: “Ich kaufe ein E” oder sowas. Hier würde ich erstmal sagen: “Wir verkaufen ein Z”, denn die Rotzgarnele wird unter Weglassung des Z ganz schnell zu dem, was sie eigentlich ist, nämlich zur Rotgarnele.

Bereiten Sie sie wie folgt zu:

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, ich nehme normales Pflanzenöl, da Olivenöl meiner Meinung nach verliert, wenn man es hoch erhitzt.
Die Pfanne muß nämlich schon ordentlich Hitze haben. Dann die gefrorenen Garnelen in die Pfanne geben und durchschwenken.
Es ist schwer, die Garnelen richtig zu würzen, da das Gewürz hauptsächlich auf der Kruste/Schale bleiben würde. Deshalb würde ich aus Mayonnaise, Joghurt und etwas Chilipaste und etwas Ketchup (Salz, Pfeffer und wenig Zucker zugeben) schnell einen Dipp rühren.

Man knackt die Garnelen (die Schale wir nicht mitgegessen!) indem man den Schwanz in die verkehrte Richtung etwas überstreckt und dann nach hinten wegzieht. Das geht am besten mit den Fingern. Von Experimenten mit Messer und Gabel würde ich abraten.
Das helle Fleisch ist der genießbare Teil der Garnele. Den Kopf und die Füße isst man auch nicht mit.

Ich krieg meine Maultaschen nicht!

Das ist der Hammer! Ich wollte heute morgen Sonntagsmaultaschen bei meinem Bofrost-Fahrer kaufen. Er sagt mir: “Ich habe noch einen Beutel auf dem Wagen, der ist nicht vorbestellt, aber im System ist der nicht drin, deshalb kann ich ihnen den nicht verkaufen. Ich krieg den nicht eingebucht und so kann das Ding auch keine Rechnung drucken. Ich habe meine Maultaschen nicht bekommen, obwohl der die auf dem Wagen hatte und sie nicht vorbestellt waren!!!!!!!!!!!!!!

Da stimmten der tatsächliche Bestand auf dem Fahrzeug und der Bestand im Rechnersystem nicht überein.
Das kann leicht mal vorkommen, da ist eine Menge falsch eingegeben worden, irgendjemand hat sich vielleicht verzählt.

Wenn der Artikel nicht vorbestellt war, hätte der Kollege Ihnen das Produkt geben können. Wenn gar nichts hilft und die Software absolute Zicken macht, gebe ich den Beutel als Reklamationsersatz raus und schreibe mir das notfalls auf einen Zettel.
Das kann man in der Niederlassung dann klären.

Ist Himalaya-Salz wirklich besser?

Hi, Frostmann! Was issen das mit dem ORO-Meersalz bei Euch? Das soll ja für fast 10 Euro besser sein als anderes Salz. Habe es jetzt ma ausprobiert, isnich! Is nich besser, ist genauso wie anderes Salz.
Jemand hat gesagt Himalayasalz wär noch besser, ist das so? Wo ist der Unterschied?

Also, wenn Du mich fragst, dann ist meine ganz persönliche Meinung, daß Salz für 19 Cent/500 gr. genauso gut ist wie Salz für 25 Euro/500 gr.

Es ist alles nur Kochsalz, egal wie es heißt und wie es aussieht.
Kochsalz gibt es im Handel in verschiedenen Körnungen von superfein bis grob.
Viele Salzsorten sind mit Jod und/oder Fluor angereichert, was allgemein als förderlich und nützlich für den Großteil der Bevölkerung gilt.

Unterm Strich machen alle Salzsorten dasselbe: salzig.

Einen besonderen Geschmacksvorteil darf man sich weder von Fleur de Sel aus Ibiza, noch von rosafarbenem Himalaya-Salz (das im Übrigen sowieso oft eher aus Pakistan kommt) versprechen.
Die angeblich enthaltenen zusätzlichen Mineralien, die es “so wertvoll” machen sollen, sind oft gar nicht einmal enthalten. Und wenn, dann hat man mit Mineralwasser einen durchaus ähnlichen Effekt.

Ein teureres Salz zu verwenden, hat also eher etwas damit zu tun, daß man etwas Besonderes, etwas Luxuriöses verwenden möchte. Einen geschmacklichen oder gesundheitlichen Vorteil würde ich mir davon nicht versprechen.

Die Stiftung Warentest schreibt zu diesen Salzen:

Weiterlesen →

Kapernsauce zu Vitello Tonnato

Hi, Ihr habt jetzt klasse italienische Sachen im Katalog, echt Spitze! Für uns als Liebhaber der mediterranen Küche ist jetzt soooo viel Leckeres dabei, dass einem das Herz übergeht! Prima!!!!
Aber bei unserem Italiener haben wir zu Vitello Tonnato immer eine herzhafte, sehr würzige Kaperpaste dazu bekommen. Wie kann ich die selbst machen. Any ideas?”

Aber klar doch!
Man nehme ein kleines Glas Kapern und reibe die Kapern in einem Mörser zu einer Paste. Man kann auch mit einem Esslöffel in einer Tasse die Kapern zerdrücken oder sie mit einem Holzlöffel durch ein Sieb reiben.
Die entstandene Masse verfeinert man nun mit etwas Olivenöl und einigen Tropfen von der Salzlake, in der die Kapern eingelegt waren.
Nach Geschmack noch etwas Pfeffer hinzugeben.
Das war es schon.

Die Paste hebe ich im leeren Kapernglas auf und bedecke sie mit Olivenöl.
So hält sie mehrere Wochen.

Man kann sie gut mit einem Messer entnehmen und auf das Kalbfleisch streichen.

Seite 5 von 163...34567...102030... »|
Unterstütze mich bitte durch Dein Like!schliessen
oeffnen