Sie Ferdinand, Sie!

Ich komme von einer Kundin zurück, verstaue mein Körbchen im ersten Fach, knicke den Beleg und will gerade einsteigen, da fällt mir ein älterer Herr auf, der auf der anderen Straßenseite steht und mit seinem schwarzen Gehstock fuchtelt und irgendetwas ruft.
Ich kurbele das Fenster runter und höre ihn:

“Sie, so geht das nicht!”

Du meine Güte, was habe ich jetzt wieder gemacht? Manchmal kommen so meldeeifrige Rentner vom Typ Abschnittsbeauftragter und wollen mir die Verkehrs- und prakregeln erklären, wir können ja manchmal nur sehr blöd parken, geht oft eben nicht anders, aber der hier war von besonderem Kaliber:

“Sie steigen jetzt sofort mal aus!” kommandierte er und kam herüber, stellte sich direkt vor den Bofi und erklärte, er würde mich jetzt an der Weiterfahrt hindern, bis ich das in Ordnung gebracht habe.

“Was soll ich in Ordnung bringen?” erkundige ich mich und steige aus.

“Na, dann schauen Sie mal!”
Weiterlesen →

Hat der Bofrostmann einen zweiten Mann dabei?

“Sie, das wollte ich Sie immer schon mal fragen. Haben Sie eigentlich einen zweiten Mann dabei? Wenn Sie bei mir an der Haustüre stehen und die bestellten Sachen eingetippt haben, dann höre ich doch schon aus dem Wagen so ein Geräusch, als ob da jemand arbeitet. Ist das ein Italiener, so ein kleiner, ich sehe den gar nicht, den zweiten Mann?”

Das sagte am Freitag eine Kundin zu mir.

Nein, da ist kein kleiner Mann im Wagen, sondern mein MDE, das mobile Datenerfassungsgerät, eine Krone der technischen Schöpfung, basierend auf einem Uralt-Windows (würg*), schwer und unhandlich, aber unglaublich vielfältig, kann die erfassten Daten über Funk direkt ins Auto senden und noch während ich mich auf dem Weg zum Wagen befinde, ist die Rechnung bereits ausgedruckt. Verantwortlich für den Lärm ist dieser, ebenfalls schon etwas in die Jahre gekommene, aber sehr zuverlässige Nadeldrucker an der Rückwand der Fahrerkabine:

drucker-bofrost
Weiterlesen →

Navigationssystem – Die Routenführung macht mich verrückt!

Kollegen aufgepaßt! Geht es Euch auch so?
Tourenplan sieht vor:

Monkerstraße 2
Monkerstraße 4
Julianstraße 123
Monkerstraße 8
Friedhilfenstraße 16
Julianstraße 120
Monkerstraße 66

Ich verzweifle bald! Seit dem Update stimmt da bei mir gar nichts mehr. Kam ich früher mit einer Tankfüllung eine bestimmte Zahl von Tagen aus, muß ich jetzt immer schon einen Tag früher an die Zapfsäule.
Das ist kein Fortschritt, das ist keine Optimierung, das ist Blödsinn! Ehrlich!
Weiterlesen →

Möhren-Kartoffel-Bellinis Bofrost

Möhren-Kartoffel Bellinis von Bofrost

moehren-kartoffel-bellinisIch teste ja der Reihe nach alle Produkte durch und stelle sie hier vor. Heute habe ich mal die Möhren-Kartoffel-Bellinis von Bofrost unter der Lupe.
Bellinis das sind tiefgefrorene, leicht portionierbare Stücke in Herzchenform und es gibt beispielsweise Spinat und andere Produkte und jetzt auch die Mischung Möhren-Kartoffel in dieser Version.
Der Vorteil der Bellinis liegt auf der Hand: Sie sind kleiner als etwa ein dicker Spinatblock, dadurch sehr genau zu portionieren und sie tauen im Topf oder in der Mikrowelle auch schneller auf.

Möhren mit Kartoffeln gestampft, das ist eines meiner Leibgerichte. Vor vielen Jahren lernte ich die, für mich damals völlig neue, Variante von Möhren-Kartoffel-Gestampftem mit Gulasch kennen.
Ich habe ganz schön blöd aus der Wäsche geschaut und konnte mir gar nicht vorstellen, daß eine Eintopfpampe aus Karotten und Kartoffeln noch von Soße und Fleischbrocken gekrönt werden könnte.

Doch schon nach dem ersten skeptischen Versuch war ich begeistert. Das schmeckte richtig, richtig gut! Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Ware

Der Schneemann kommt

Es schneit und die Straßen sind weiß gepudert. Ich fahre durch die Bahnsiedlung. Die heißt so, weil da früher nur Familien gewohnt haben, bei denen einer bei der Bundesbahn gearbeitet hat. Heute wohnen da zum Teil Bahnangestellte und zum Teil andere Leute.
Am Zaun eines Hauses steht eine ganze Schar Kinder und winkt mir johlend zu, ich winke zurück und fahre weiter.

Etwa 200 Meter weiter habe ich einen Termin bei Frau M.
Sie hatte online vorbestellt und erwartete mich schon am Küchenfenster. An der Haustür sagt sie mir, die Kleinen weiter vorne in der Straße seien ja so goldig. Vorhin hätten die Kinder ihr gesagt, den Schnee habe der Bofrostmann über Nacht gebracht.
Ich muß lachen und beschließe, den Kindern eine Freude zu bereiten.

Beim Wegfahren winken sie wieder und rufen mir zu: “Lieber Schneemann, bring uns bitte noch mehr Schnee!”
Weiterlesen →

Alkohol im Eis und in Süßigkeiten

Meine Äußerungen zum Thema Alkohol in Süßigkeiten und Eisprodukten in einem meiner letzten Artikel haben eine Diskussion in den Kommentaren ausgelöst. Deshalb will ich gerne noch einmal darauf eingehen und das näher erläutern.

Was das Eis anbetrifft, so haben diejenigen natürlich Recht, die in einem Eierlikörbecher Eierlikör und in einem Schwarzwaldbecher Kirschwasser erwarten.
Es gibt einige Eisspezialitäten, die “draußen” mit einem Schuß Alkohol verfeinert werden. Nehmen wir also mal den Durchschnittsitaliener mit seiner Eisdiele.
Der serviert einen Eierlikörbecher, indem er beispielsweise Vanille- oder Sahneeis oder andere Sorten in seinem Becher serviert und dann einen Schuß Eierlikör darübergibt.
Genauso macht er einen Schwarzwälder-Kirsch-Becher, eben mit einem Schuß Kirschwasser oder wie es die meisten tun, mit einem Schuß Likörsoße mit Kirschwassergeschmack.

Hat man Kinder dabei, dann kann der Eismann die Zutaten Eierlikör und Kirschwasser einfach weglassen.
Weiterlesen →

Hefextrakt, Alkohol, Geschmacksverstärker, Emulgatoren, Carotin und Gewürzexktrakt

Eigentlich war es eine Antwort auf einen Kommentar, aber ich gebe das gerne auch hier noch einmal wieder:

Frage:

Wozu ist eigentlich dieses Zeug in der Lasagne? Gewürzextrakte, Farbstoff (Carotine), Emulgator (Sojalecithine).

Es gibt selbstverständlich einen Unterschied zwischen selbstgekochtem, frisch zubegreitetem Essen und Lebensmitteln, die man bereits fertig zubereitet kauft.

Industriell hergestellte Nahrungsmittel enthalten nicht deshalb bestimmte Zutaten, um den Verbraucher zu ärgern, sondern um ihn zufriedenzustellen.
Meine Kunden erwarten eine Lasagne, die aussieht wie eine Lasagne von Mama Leone.
Damit sie auch nach dem Garprozess und dem anschließenden Einfrieren und der Lagerung beispielsweise ihre schöne Farbe hat, fügt man Carotine hinzu. Margarine beispielsweise sähe unangenehm hellgrau aus, würde man sie nicht mit Carotin auf gelblich pimpen.

Emulgatoren sorgen hingegen dafür, daß Fett sich in anderen Flüssigkeiten lösen kann, um eine Emulsion einzugehen. Das ist in sehr vielen Lebensmitteln notwendig, beispielsweise um die Konsistenz von Schokolade so hin zu bekommen, wie es der Verbraucher liebt.
Weiterlesen →

Pferdefleisch in der Lasagne

Pferdefleisch Skandal

Falsch deklariertes Rindfleisch ist in Wirklichkeit Pferdefleisch

pferdefleisch

Pferdefleisch in einer Münchener Pferdemetzgerei

Kein Quartal, in dem nicht irgendeine Sau durchs lebensmittelindustrielle Dorf getrieben wird. Gibt es keine Sau zu finden, die sich durchs Dorf treiben läßt, dann findet “foodwatch”, die selbsternannten Alleswisser im Bereich dessen was uns gut tut und gut schmeckt, ganz bestimmt irgend etwas, zum Beispiel die aufregende Erkenntnis, daß an der Binsenwahrheit, daß alkoholfreies Bier eine sehr geringe Spur von Alkohol enthalten kann (etwa soviel wie auch in manchen Fruchtsäften enthalten ist), etwas dran ist.
Die “foodwatcher” haben sogar herausgefunden, daß die Kindermilchschnitte keine gesunde Ernährung, sondern eine Süßigkeit ist. Meine Güte, wer hätte das gedacht!

Wie gesagt, alle drei Monate gibt es irgendeinen Lebensmittelskandal, manchmal werden ganz schlimme Sachen entdeckt, manchmal ganz banale und manchmal wird einfach mangels echter Skandalträchtigkeit irgendetwas zum Skandal hochdramatisiert.
Der Verbraucher muß ja alert gehalten werden und die Dauerbefürchtung, durch industriell verarbeitete Nahrungsmittel quasi permanent von der Industrie betrogen und totgefettet oder -gezuckert zu werden, muß latent bleiben.
Weiterlesen →

Noch 100

Leute! Es fehlen noch 100 Kommentare bis zum 3000. Kommentar im Frostmann-Blog.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Kommentatoren.
Weiter so!
Freue mich über jede Anmerkung und jede Frage.

P.S. Wenn ich die Fragen und Anmerkungen dazuzählen würde, die per Mail eingegangen sind, wäre ich bei etwa 4.000.

Seite 83 von 172...102030...8182838485...90100110... »|
Unterstütze mich bitte durch Dein Like!schliessen
oeffnen