Pagerank

Juchu, ich habe jetzt Pagerank 2.
Am 10.10.2011 hatte frostmann.de den Pagerank 1 bekommen und jetzt sind wir schon einige Wochen bei 2.
Ist doch auch schön, wenn es aufwärts geht und man wahrgenommen wird.

Fit im Alter – Senioren lieben praktische Tiefkühlkost

Bildquellenangabe: Rolf Neumann / pixelio.de
Fit im Alter? Das wünscht sich wohl jeder, auch im Alter noch fit, beweglich und aktiv sein zu können. Doch egal, ob man durch einen aktiven Lebensstil viel unterwegs ist oder ob man vielleicht schon nicht mehr so beweglich und sportlich ist: Tiefkühlkost kann eine tolle Ergänzung sein, die z.B. von Bofrost frei Haus geliefert wird. Ohne Schlepperei, ohne weite Wege und ohne Schlangestehen.


Für viele Senioren ist Einkaufen eine Bürde. Zum Supermarkt laufen, Schlange stehen an der Kasse, Einpacken unter Zeitdruck, Tüten schleppen – wenn die Kraft nicht mehr reicht, müssen sich ältere Menschen das nicht mehr antun (…)
Tipp der Leiterin der Ernährungsabteilung bei der Verbraucherzentrale Hamburg: selbst einkaufen aber das Schleppen anderen überlassen.

Für Senioren, die zwar nicht mehr schleppen können oder wollen, aber noch gerne kochen, lohnten sich (…) Lieferservices als eine gute Lösung, die das Essen direkt an die Haustür bringen. “Das kann Tiefkühlkost sein (…).” Tiefkühlkost habe den Vorteil, dass die Vitamine nicht durch langes Warmhalten verloren gingen,(…)

Quelle und mehr zum Thema HIER

Pool

Um die 32 Grad sollen es heute werden und auch die nächsten Tage sollen ebenso heiß werden.
Ich beantrage, daß jeder 10. Kunde einen Swimmingpool bereit hält, in den der Bofrostmann hinein springen darf.

Objektiv vom Fremdhersteller und Hermes

Ich habe doch neulich geschrieben, daß Hermes nervt. Da hatte ich bei Ebay ein Objektiv für meinen Fotoapparat ersteigert. Das kann man sehr gut, das habe ich schon einmal gemacht. Bei Objektiven ist das so wie bei allen anderen technischen Geräten auch: Es kommt alle Nase lang etwas Neueres, Besseres, Leistungsfähigeres heraus und viele Fotografen stoßen dann zur Finanzierung des Neunen das vermeintlich Alte zu günstigen Preisen ab.

Bei Fotoapparaten habe ich das ja noch verstanden. Als die Analog-Ära urplötzlich und viel rasanter als erwartet zu Ende ging und alle Welt auf Digitalkameras umschwenkte, waren selbst besonders hochwertige Analogkameras auf einmal nur noch einen Bruchteil dessen wert, was man vorher noch hätte erzielen können. Das ist wie gesagt verständlich, denn es war rasch absehbar, daß es bald kaum noch Filme geben würde und daß die Entwicklung der Digitalkameras schnell weitergehen würde.

Aber die Objektive? Im Hobbybereich nutzt sich ein Objektiv kaum ab, ja oftmals wird es überhaupt nur 3 oder 4 mal benutzt und so kommen beinahe nagelneue Objektive für kleines Geld auf den Markt.
Kollege Meckle, der ja zu allem immer eine Meinung hat, sagte beim Kaffeetrinken morgens in der Niederlassung, daß das Blödsinn sei. Man kaufe nur die neuesten Objektive aus dem Hause des Kameraherstellers, weil nur die 100%ig auf die Kameras abgestimmt seien.
Die Testergebnisse sprechen hier aber oft eine andere Sprache, vor allem wenn man nicht die viele tausend Euro teuren Profiobjektive meint.
Ich habe jetzt ein Voigtländer-Objektiv ersteigert, das vor 5 Jahren knapp 700 Euro gekostet hat und das ich nun bei Ebay in einem absolut neuwertigen Zustand für 99 Euro “schießen” konnte. Weiterlesen →

Was möchten die von mir?

Aus einer Mail:

“LEASING Bediensteten der Kommission, einzigen Vertreter, UND SICHERHEIT SERVICES.AVD, SPAINTEL: 003 Fax: 00 3492 mundxxxd@redxxxil.com CLAIMS UND FONDS RELEASE SECTION.SEND MIT EINER Kopie Ihres Personalausweises Reisepass, Führerschein oder keine Utility BILL das deinen Namen trägt SIGNATURE:: DO aus Sicherheitsgründen nicht DOKUMENTE anhin Wir garantieren einen sicheren Hafen (Datenschutz und Privacy Laws).Das Gesetz würde auf alle Datensätze anwenden, nicht nur für computergestützte Informationssystem. Die Strafen für die unbefugte Veröffentlichung pf persönlichen Informationen würden bestraft werden.”

Knutscht doch Euren Gouda!

Das ist einer der Vorteile meines Jobs: Ich bin weitestgehend selbständig, ohne auf die Annehmlichkeiten eines Angestelltenverhältnisses verzichten zu müssen.
Ich bin einfach nicht der Typ dafür, den ganzen Tag mit Kollegen und Chef in einer engen Bürofirma zusammen zu sitzen.
40 Jahre mit der Aktentasche unterm Arm immer in die selbe Fabrik… Nein, das wäre nichts für mich.

Bei Bofrost habe ich mit Menschen zu tun. Das sind die Vorgesetzten und die Kollegen auf der einen Seite und natürlich meine Kunden und die potentiellen Kunden auf der anderen Seite.
Und zu denen fahre ich jeden Tag raus. Ich mag es, in der Niederlassung zu sein, mir gefällt die Kollegialität, obwohl da auch viel gemenschelt wird. Aber ehrlich: Wenn ich vom Hof fahre, ist es so, als träte ich hinterm Vorhang vor auf die Bühne vor mein eigentliches Publikum. Weiterlesen →

Richtig lecker: Garnelen in Kräutersoße

Aus dem ganzen Bofrost-Sortiment, das ja riesig ist, gibt es einen echten Knüller, den ich immer zu Hause habe. Es sind die “Garnelen in Kräutersoße” (Artikel 536) Ich mag nicht jeden Tag so meeriges, fischiges Zeug. Da muß ich Lust drauf haben. Aber wenn ich abends spät noch mal so einen Hunger auf etwas Herzhaftes bekomme, dann gibt es nichts Herrlicheres als diese Kräutergarnelen.

Ich empfehle die Zubereitung im Backofen. Da dauert es in einer Auflaufform etwa 25 Minuten. Schneller und bequemer ist es in der Mikrowelle (5 Min.). Aber ich weiß nicht warum: Aus dem Backofen schmecken sie mir besser.
Dazu dann etwas Weißbrot oder getoastetes Toastbrot… LECKER!!!

Wer es mag: Sehr gut dazu schmeckt Weißwein!

  • Veröffentlicht in: Ware

Hermes nervt

Ich glaube, ich werde jetzt vorher immer genau checken, mit welchem Dienst die Ware verschickt wird, wenn ich bei EBAY was ersteigere.
Mir ist aufgefallen, daß ich speziell beim Hermes-Lieferungen immer sehr lange warten muß.
DHL ist das Beste, finde ich.

Die Eismann Story 2012

Die Eismann-Story: Ist bei Eismann alles nur Schaumschlägerei? Geht es ums Eisverkaufen oder um das Verkaufen von Kundenstämmen und Leasingverträgen für Eismann-Autos?

Diesen und ähnlichen Fragen sind die Autoren des WDR-Beitrags “Die Eismann Story” nachgegangen. 2011 bereits und jetzt wieder. Man weiß ja nicht, was man davon halten soll, aber die Behauptungen des wdr sind schon heftig.
Nachdem im vergangenen Jahr schon behauptet wurde, es gehe den Eismann-Leuten kaum um das Verkaufen von TK-Ware, sondern eher immer wieder um das gewinnträchtige “Neuverkaufen” von Kunden und Eismann-Uniformen, hatte sich das Unternehmen ja heftig gewehrt.
Wenn ich mir aber nun den zweiten Beitrag aktuell anschaue, dann komme ich zu dem Schluss, daß der WDR seinen Standpunkt untermauern will.

eismann story

Für das Video bitte anklicken!
© wdr

Ich kann zu den ganzen Behauptungen in “Die Eismann Story” nichts sagen, aber ganz ehrlich, liebe Leser, da könnt ihr jeden Bofrostmann fragen, auch die die im Streit mal ausgeschieden sind, so etwas was da in diesem Beitrag alles dargestellt wird, das gibt es bei Bofrost einfach nicht.
Überhaupt nicht, gar nicht, in keinster Weise!

Wie gesagt, ich weiß nicht, was an den Behauptungen des WDR wahr ist und mache mir diese Behauptungen auch nicht zu eigen. Weiterlesen →

Seite 83 von 152...102030...8182838485...90100110... »|
Unterstütze mich bitte durch Dein Like!schliessen
oeffnen