Winterzauber Rotwein-Eis

winterzauber-rotwein-eis-bofrostIn diesem Jahr sind alle die Produkte aus dem Weihnachtssortiment ein echter Renner. Besonders gut kommt das Winterzauber Rotwein-Eis an, eine Leckerei für Erwachsene.
Aber überhaupt verkauft sich Wein in diesem Jahr besonders gut. Leute, die das ganze Jahr keine einzige Flasche nehmen, kaufen jetzt gleich einen ganzen Karton.

Das Winterzauber Rotwein-Eis ist ja wieder eine Eissorte, die Alkohol enthält, aber deutlich unter 2%. Grundsätzlich habe ich ja etwas dagegen, daß in Eissorten Alkohol verarbeitet wird. Beim Cocktail-Eis im Sommer fand ich das überhaupt nicht gut, weil der Sommer die Zeit ist, in der Kinder bevorzugt Eis am Stiel schlecken und da kann es leicht passieren, daß sie mehr oder weniger aus Versehen, so ein mit Alkohol versetztes Cocktail-Eis nehmen.

Beim Winterzauber-Rotwein-Eis ist das anders. Und zwar kommt dieses Eis in wunderschönen wiederverwendbaren Tassen daher, die schon von der Anmutung her an Glühweintassen erinnern. Da kann man Kindern viel leichter vermitteln, daß das ebenso wenig etwas für sie ist, wie der alkoholhaltige Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt.

Winterzauber Rotwein-Eis

Das Rotwein-Eis ist eine ganz herrliche Kreation. Es vereint den Geschmack von gutem Rotwein mit einem zart schmelzenden Eis.
Wieder mein Tip: Lassen Sie das Eis etwas antauen. So ganz direkt aus der Tiefkühlung kann es seinen leckeren Geschmack nicht richtig entfalten.
So zehn Minuten vor dem Verzehr herausgestellt, das dürfte genau die richtige Zeit sein.

Die Tassen sind sehr hübsch, sie sind mit einem etwas skandinavisch anmutenden Dekor versehen, das Schneesterne und Elche zeigt und ein wenig an Norwegerpullover erinnert. Man kann sie anschließend spülen und in seinen Tassenschrank stellen und immer wieder verwenden.
Sie eignen sich in der Weihnachtszeit für Glühwein, an Silvester für Punsch und wenn man will ganzjährig für Kaffee oder Tee.

Eine tolle Idee, einmal hat man das herrliche Eis und dann noch die schönen Tassen.

Noch ein Tip:
Wenn Sie in der Weihnachtszeit Gäste haben, dann können Sie natürlich jedem Gast seine Tasse auch schenken und sie mit nach Hause nehmen lassen. So wird er, immer wenn er aus der Tasse trinkt, an den schönen Abend bei Ihnen erinnert.
Voraussetzung ist natürlich, daß man genügend Tassen beim Bofrostmann gekauft hat.

Linktip: Das Rotwein-Eis bei bofrost

Wenn es schon zu spät ist: Rotweineis selbst gemacht:

Rotwein-Eis einfaches Rezept zum Selbermachen

  • Veröffentlicht in: Ware

8 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Schön, dass die Tassen so gut ankommen. Das motiviert uns schon für das näöchste Jahr ;-).

    Übrigens, in die Tasse gehen gut 200 ml Flüssigkeit. Da wir das Eis nicht bis an den Rand füllen können – dann passt kein Deckel mehr drauf – bzw. das Eis nicht absolut glatt abgefüllt ist, sind je Tasse 180 ml Rotwein-Eis enthalten.

    Ich wünsche allen Lesern von http://www.frostmann.de sowie allen bofrost*-Eisfans ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für 2013.

    • @Malte B.:

      Schön, dass die Tassen so gut ankommen. Das motiviert uns schon für das näöchste Jahr ;-).

      Übrigens, in die Tasse gehen gut 200 ml Flüssigkeit. Da wir das Eis nicht bis an den Rand füllen können – dann passt kein Deckel mehr drauf – bzw. das Eis nicht absolut glatt abgefüllt ist, sind je Tasse 180 ml Rotwein-Eis enthalten.

      Ich wünsche allen Lesern von http://www.frostmann.de sowie allen bofrost*-Eisfans ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für 2013.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

7ads6x98y
Unterstütze mich bitte durch Dein Like!schliessen
oeffnen