Scheinselbständigkeit bei Bofrost? Erstunken und erlogen.

Ich habe viele Leserzuschriften wegen eines Kommentares eines Lesers namens „Hannes“ bekommen. „Hannes“ gibt sich darin, wie eine andere Leserin findet klug und versucht einen Artikel von mir mit scheinbaren Argumenten „auseinander zu nehmen“.
Ihr könnt das ja alles selbst einmal nachlesen und werdet nach kurzer Lektüre zu dem gleichen Schluß kommen wie ich: An diesen scheinbar plausiblen Argumenten ist nichts, aber auch gar nichts dran.
Daß „Hannes“ ganz tief in die Klischeekiste mit den Vorurteilen gegriffen hat, sieht man vor allem an dieser Behauptung:

Ich habe übrigens noch ein Argument gegenTiefkühlheimdienste: Scheinselbständigkeit. Unser früherer Bofrost-Mann war bei Bofrost fest angestellt. Dann hat er irgendwann die Pistole auf die Brust gesetzt bekommen: Entweder du kaufst deinen Tiefkühlwagen und kannst deinen Bezirk übernehmen, oder du wirst entlassen. Er hat sich dann einen anderen Arbeitsplatz gesucht.
Der neue ist auch nett, tut mir aber immer ein wenig leid.

Ich kenne keinen einzigen Bofrost-Mann, der nicht bei Bofrost fest angestellt ist. Das unterschiedet Bofrost ja eben von div. anderen Mitbewerbern.
Fest angestellt, sicheres Gehalt und Sozialleistungen. Wer gut arbeitet, verdient auch obendrauf noch gut dazu.

Die Lüge von der Scheinselbständigkeit ist und bleibt einfach eine Lüge. Mir hat bei Bofrost noch nie jemand „eine Pistole auf die Brust gesetzt“ wie „Hannes“ behauptet. Von mir und keinem meiner Kollegen hat auch noch nie jemand verlangt, ich müsse den Kühllaster kaufen. Was soll ich damit? Und was soll das bedeuten, daß man den Bezirk „übernehmen“ soll? Ich habe doch meinen Bezirk, so oder so.
Alles Quatsch, erstunken und erlogen.

Liebe Leser, laßt Euch von solchen Besserwissern nicht ins Boxhorn jagen!

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. lol-
    Sowas kenne ich auch nur von Eismann. Da steht hier eine Menge Laster von denen auf Halde.Warum nur? 😉

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Unterstütze mich bitte durch Dein Like!schliessen
oeffnen