Tolle neue Produkte bei Bofrost

Übers Wochenende habe ich mit meiner Familie wieder einige der Neuheiten gestetet.

Neu sind beispielsweise die Girasoli Carbonara.

girasoli

Das sind runde Ravioli, genauer gesagt haldrunde.

Gefüllt sind sie mit einer Mischung aus Eigelb, Ricotta-Käse, gebranntem Speck, Mozarella und etwas Sahne und geriebenem italienischen Hartkäse.
Die Füllung ist sehr aromatisch und trotzdem nicht schwer. Sie ist sommerlich leicht und dennoch sättigend.
Die Artikelnummer ist die 01695.

Unsere Meinung: Diese Ravioli schmecken super frisch und authentisch italienisch. So etwas bekommt man ansonsten nur handgemacht beim Italiener.
Wir sind begeistert und empfehlen das Produkt voll und ganz.

Ein weiteres neues Produkt: Pulled Pork

pulled_pork

Neuerdings bieten ja viele Restaurant „Pulled Pork“ oder „Pulled Beef“ und „Pulled Turkey“ an.
Pulled könnte man hier am besten mit „auseinandergerupft“ übersetzen.

Bofrost schreibt zum „Pulled Pork“ (Art.-Nr. 11406)

Südstaatenflair für zu Hause. Marinierter Schweinebraten mit angenehmer Rauchnote, bereits schonend im Beutel vorgegart. So bleibt das Fleisch besondes zart und saftig. Durch die würzige BBQ-Soße erhält das Fleisch seine leicht süßliche Note und sein ganz besonderes Aroma. Einfach mit der Gabel auseinanderziehen und als Hauptspeise, als moderne Auflage für Burger oder als Wrap-

Wir haben das ausprobiert.
Mal wieder empfiehlt Bofrost, man solle das Produkt erst auftauen.
Dazu habe ich aber keine Lust, denn das dauert zu lange. Außerdem haben wir es ausprobiert:
Egal ob man es vorher auftaut oder in gefrorenem Zustand verarbeitet: Das Ergebnis unterscheidet sich nach unserer Meinung überhaupt nicht.

Zum Zubereiten geben Sie den Beutelinhalt in eine Backform und schieben die für 45 Minuten in den Backofen. Die Temperatur: 180 Grad Heißluft oder Ober- und Unterhitze.
Achtung: Ober- und Unterhitze nur verwenden, wenn Ihr Herd keine Heißluft kann. Backofen vorheizen kostet nur Strom.
Ab und zu Fond und Fleisch umrühren.

Nach der Backzeit das Fleisch mit Gabeln auseinanderziehen und die mitgelieferte und inzwischen bei Zimmertemperatur aufgetaute BBQ-Soße darübergießen.
Dann nochmals für 5 Minuten in den Backofen stellen und ziehen lassen.

Wir haben das pulled Pork zusammen mit Gurkensalat und Weißbrot gegessen. Der Geschmack ist sehr intensiv, das Fleisch ist zart.
Unserer Meinung nach ein Treffer. Das schmeckt so richig gut!

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.