Vollkorn-Geflügelburger Vollkorn-Gemüseburger auch für Vegetarier

Heute Morgen hat mich eine Kundin nach einem schnellen Rezept gefragt, wie man “auf die Huschen” was Leckeres machen kann, was sommerlich ist, was bei Kindern und Jugendlichen ankommt und was es bei Bofrost gibt. Eigentlich wollte sie Hamburger machen…

Aber da weiß ich doch was!
Meine Superburger mit Geflügelbrust. Ich beschreibe auch eine besonders dicke und eine vegetarische Variante:

Leckere Vollkorn-Geflügelhamburger von Bofrost

Von Frostmann Veröffentlicht: August 29, 2012

  • Vorschau: 4-8 Personen (8 Portionen)
  • Koch-/ Backzeit: 15 Min.

schnell gemacht, gesund und lecker!

Zutaten

Zubereitung

  1. Man sieht ja schon anhand der vorgeschlagenen Zutaten, wohin der Weg geht. Das Gericht ist so einfach, das bekommen auch Kinder hin und ich garantiere, daß das den Kindern und Jugendlichen ebenso mundet wie den Erwachsenen.
  2. Zuerst wird der Backofen auf 200 Grad vorgeheizt. Wenn man meine "Superburger" machen will (Beschreibung weiter unten), dann können die "Superzutaten" auch jetzt schon gleich in den Backofen.
  3. Nach Erreichen der Backofenhitze kommen die Vollkornbrötchen in den Backofen. Nicht vergessen, die Brötchen vorher ein ganz kleines bißchen feucht zu machen. Man kann auch eine feuerfeste Schale mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen.
  4. Die Hähnchen-Filetinis in der Pfanne anbraten. Man kann sie auch mit in den Backofen geben, wenn man alles in einem "Aufwasch" machen möchte. Aber meine Erfahrung zeigt, daß sie in Margarine angebraten in der Pfanne am schönsten werden. Wichtig: Anders als auf der Packung angegeben, bereite ich die Filetinis so zu: Etwas Margarine heiß werden lassen. Die Filetinis in die Pfanne geben und rundherum gut anbraten. Man merkt daß die durch sind, wenn man mit der Gabel unter ein längeres Filetini fährt und es anhebt, dann muß es leicht durchhängen. Dann salzen, pfeffern und mit etwas Paprika und Curry würzen. Danach die Filetinis auf einem Teller mir Küchenpapier "parken". Die Pfanne auswischen, daß sie fettfrei und trocken ist und dann die Filetinis noch in der heißen und trockenen Pfanne kurz "rösten", damit sie einen richtig guten Geschmack bekommen.
  5. Die gebackenen Brötchen etwas abkühlen lassen, durchschneiden und nach Herzenslust belegen. Salat, Zwiebeln, Gurke, Ketchup, Senf, Mayonnaise; hier kennt die Phantasie keine Grenzen und erlaubt ist, was schmeckt! Dann die Filetinis zwischen die Brötchenhälften und fertig sind die Vollkorn-Geflügelhamburger.
  6. Wer für extra hungrige Leute so richtig zünftige Superhamburger bauen will, der kann noch Gemüsepuffer (Best.-Nr. 164) oder den panierten Camembert (Best.-Nr. 1271) mit in den dicken Hamburger packen. Übrigens: Für Vegetarier läßt man dann einfach die Filetinis weg und nimmt nur die Vollwert-Gemüse-Puffer.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Die Pizza bei Bofrost ist weg -II-

"Bin ich Luigi, Luigi der Pizzabaäcker! Isse normale dass 'Great Hawaii' nichte bei die Pizza...