Wurstbrät und Braten

Ich hätte mal eine Frage. Auf verschiedenen Produkten lese ich immer wieder, dass diese mit Brät gefüllt sind. Oft wird auch in Rezepten verlangt, man solle Fleischbrät oder Wurstbrät nehmen.
Was hat es mit diesem Brät auf sich? Was ist das? Muss ich irgendwas braten?

Nein. Sie müssen nichts braten, um an ein Brät zu gelangen.
Hier ist damit eine Wurstmasse gemeint. Auch Klopse, Fleischknödel oder Fleischkäse wird aus Brät gemacht.

Das Wort Brät hat mit Braten nicht zu tun. Übrigens trifft das auch auf die Wörter Bratwurst und Braten zu.
Wir haben es hier mit zwei alten Wörtern zu tun: „brato“ und „bratan“.

Das alte Wort bratan bedeutet erhitzen. Beispielsweise die Wörter brühen und brennen haben ebenfalls ihren Ursprung in dem Wort „bratan“.

„Brato“ hingegen ist der Urvater des Wortes Braten und Brät. Brato bedeutet Fleisch.
Heute noch finden wir eine Ableitung des Wortes Brato in WildBRET.

Kommentare sind geschlossen.

Lies bitte vor dem Kommentieren meine Kommentar-Spielregeln.